Wirtschaftsstandort

Internationale Unternehmen, traditionelle Handwerker und moderne Dienstleister haben ihren Sitz in Schiltach. So bieten die Betriebe in Schiltach rund 4.000 Arbeitsplätze - bei gerade einmal 3.800 Einwohnern.

Besonders stolz ist man in Schiltach auf weltbekannte und innovative Unternehmen wie
BBS (KFZ-Zubehör), Grieshaber (Drehteile), Hansgrohe (sanitärtechnische Produkte) und VEGA (Füllstandsmessgeräte). Aber auch Handwerker wie die Gerberei Trautwein sind weit über die Region hinaus bekannt.

Die enge Tallage und die Topographie der Stadt machen es schwer, neue Betriebe anzusiedeln und den vorhandenen Unternehmen Erweiterungsmöglichkeiten anzubieten. Dank der Bekenntnis zum Standort Schiltach ist es in der Vergangenheit trotz aller Schwierigkeiten dennoch immer wieder gelungen, gemeinsam mit den Firmen Wege zu finden, um ihrer Entwicklung gerecht zu werden.

Derzeit gibt es nur noch wenig freie Gewerbeflächen, ausschließlich im Ortsteil Vorderlehengericht. Die Stadtverantwortlichen sind jedoch bestrebt, im Bereich "Vor Leubach" ein weiteres Gewerbegebiet auszuweisen. Wegen der Vorbelastung durch Immissionen von der darunter gelegenenen Bundestraße, der Bahn und bereits vorhandener Industriebetriebe eignet sich das sehr schöne Gelände am Südhang nicht für eine Wohnbebauung.

Neben den Industriebetrieben sind in Schiltach auch zahlreiche Handwerksbetriebe nahezu aller Gewerke vorhanden und trotz eines sehr überschaubaren Einzugsgebietes ist auch der Handel gut vertreten. Einen Überblick verschafft Ihnen unser Unternehmerverzeichnis.

Nach oben