Welche Auswirkungen hat die Sanierungssatzung sonst noch?

Im Geltungsbereich der Satzung über die förmliche Festlegung des Sanierungsgebietes sind bestimmte Vorhaben, wie z.B. die Veräußerung eines Grundstücks, genehmigungspflichtig. Diese Genehmigungspflicht dient dem Schutz der Eigentümer und der Gemeinde. Sie soll verhindern, dass Investitionen, die dem Sanierungsziel zuwiderlaufen, durchgeführt werden.

Im förmlich festgelegten Sanierungsgebiet bedürfen die im
§ 144 BauGB aufgeführten Maßnahmen einer sanierungs-rechtlichen Genehmigung. Dies sind z.B.:
· Bauvorhaben (auch Werbeanlagen)
· Grundstücksverkäufe
· Grundschuldbestellungen

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach