LEV-Logo ohne Schrift

Weitere Informationen

  • zum LEV allgemein oder zu einer Mitgliedschaft erhalten Sie bei Kim Ebinger

Landschaftsentwicklungsverband Mittlerer Schwarzwald e.V.

Im Blick auf die schwierige Situation der Landwirtschaft im Mittelbereich Schramberg und die damit verbundene aktuelle Gefährdung der Kulturlandschaft des Mittleren Schwarzwalds wurde im Jahr 2002 das Modellprojekt "Landschaftsentwicklung Mittelbereich Schramberg" mit Sitz in Schiltach ins Leben gerufen. Nach vierjähriger Modellphase lief das Projekt Ende 2006 in der bestehenden Form aus.

Die am Modellprojekt beteiligten Städte und Gemeinden des Landkreises Rottweil sowie die Stadt Wolfach werden aufgrund der positiven Erfahrungen im Rahmen des Projekts die begonnen Arbeiten weiterführen. Als Organisation vor Ort wurde daher am 17. September 2006 der „Landschaftsent­wicklungs­verband Mittlerer Schwarz­wald e.V.“ (LEV) gegründet. Er orientiert sich dabei an den bestehenden LEVs in Baden-Württemberg.

Der Wirkungsbereich des Vereins erstreckt sich auf das Gebiet der Städte und Gemeinden des Mittelbereichs Schramberg sowie der Stadt Wolfach. Der Bereich umfasst somit Flächen des Landkreises Rottweil sowie des Ortenaukreises.

Die zukünftigen Aufgabenfelder und Tätigkeits­schwerpunkte haben sich aus den bisherigen Erfahrungen des Modellprojekts hergeleitet und wurden in Gesprächen mit den landwirtschaftlichen Ortsvereinen diskutiert.

Es sind dies:

  • Entwicklung, Erhalt und Pflege der Kulturlandschaft
  • Offenhaltung der Mindestflur
  • Organisation, Koordination und Umsetzung von erforderlichen Entwicklungs-, Erhaltungs- und Pflegemaßnahmen
  • Zusammenarbeit und Zusammenwirken mit Behörden, Verbänden, Landwirten, örtlichem Handel und dem Gewerbe
  • Breitgefächerte fachliche Beratung in Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Klärung von Zuschüssen und finanzierungsrechtlichen Fragen sowie Abrechnung der Maßnahmen
  • Kooperation mit Nachbargemeinden in zusammenhängenden Naturräumen

Der Verein leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Pflege der Kultur- und Erholungslandschaft, zur Erhaltung und Verbesserung der natürlichen Lebensgrundlagen, zur Pflege ausgewiesener Schutzgebiete sowie zur Stärkung des ländlichen Raums.

Die beteiligten Gemeinden würden sich freuen, wenn auch Einzelpersonen, z.B. Landwirte, oder Vereine beitreten würden. Wichtig ist, dass sich interessierte und engagierte Personen einbringen und den Verein mitgestalten. Der Mitgliedschaft von Landwirten und den landwirtschaftlichen Orts­vereinen wird besondere Bedeutung bei­gemessen.

Der jährliche Mitgliedsbeitrag liegt bei 25,- € und für Vereine bei 50,- €.


Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK