Corona - Die Ausstellung in Schiltach

Silvester 2019: Bürgermeister Thomas Haas bilanziert das abgelaufene Jahr in seiner traditionellen Rede zum Silvesterzug vom Rathaus aus. Zum Abschluss wünscht er wie jedes Jahr den Schiltacherinnen und Schiltachern Gesundheit für das bevorstehende Jahr 2020.

Silvester 2020: Zum ersten Mal seit vielen Jahrzehnten muss der Silvesterzug ausfallen. Die Reden von Bürgermeister Haas und dem neuen evangelischen Pfarrer Markus Luy muss man sich daheim ansehen, die Ausgangsbeschränkung gilt selbst in dieser Nacht. Der Wunsch nach Gesundheit klingt diesmal ganz anders, klingt dringend, sehr aktuell.

Wieviel hat sich in den „Corona-Monaten“ verändert? Auf Dinge, die uns allen als Selbstverständlichkeit galten, müssen wir plötzlich verzichten. Abstand halten, Maske tragen, testen, Rückverfolgungsformulare ausfüllen, Kinder daheim beschulen, Homeoffice, die Zahl der gerade erlaubten Kontakte beachten, Warten auf den Impftermin – wir haben viel gelernt, und sind noch drin in dieser besonderen Zeit.

Ist schon Zeit für eine Bilanz? Vielleicht ist es dafür noch zu früh… Zeit für einen Zwischenstand ist es aber auf jeden Fall. Das Stadtarchiv hatte im Frühjahr 2020 die Schiltacherinnen und Schiltacher zu einer Corona-Sammlung aufgerufen. Sie sehen im Museum am Markt das (Zwischen-)Ergebnis.

Geöffnet bis 01. November, täglich 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Nach oben