Ehemalige Schüttesäge

Ausstellungsraum in der Schüttesöge  Holzbearbeitung in der historischen Schüttesäge

Bis 1931 arbeitete hier die 1491 erstmals erwähnte "Kirchensäge", später "Schüttesäge" genannt. Das unterschlächtige Wasserrad mit 7.20 m Durchmesser, die Transmissionsanlage und das Kanalsystem stehen unter Denkmalschutz.

360°-Drehung an der Schüttesäge (Flash)


Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK