• Schlossmuehle-2

    Thomas Kipp erläuterte anschaulich die Anlage

  • Schlossmuehle-3

    Bürgermeister Thomas Haas drückte den Startknopf zur Einspeisung des Stroms ins Netz und gab die Anlage damit symbolisch frei

Gemeinderat besichtigt Wasserkraftanlage

235 Jahre Wasserkraftnutzung an der "Schlossmühle"

Auf Einladung der Betreiber Thomas Kipp und Reinhard Georg Koch besichtigten der Schiltacher Gemeinderat und der Ortschaftsrat Lehengericht am Mittwoch, 16. April die reaktivierte Wasserkraftanlage "Schlossmühle".

Schlossmuehle-1

Nachdem die Stadt Schiltach das Schlossmühle-Areal erworben und den Neubau eines städtischen Bauhofs beschlossen hatte, trat der seinerzeitige Bürgermeister Peter Rottenburger an Ortsvorsteher Thomas Kipp heran, der über eine breite Erfahrung im Bereich Wasserkraft-Nutzung verfügt. Ziel war es, die 1773 gebaute Wasserkraftanlage wieder zu aktivieren und zur Gewinnung von umweltfreundlichem Strom einzusetzen.

Die Verhandlungen mit den zuständigen Behörden zogen sich über Jahre hin, insbesondere galt es, den Belangen der Fischereiaufsicht gerecht zu werden. In seinen Ausführungen bedankte sich Thomas Kipp bei Bürgermeister Thomas Haas, dass dieser "den steinigen Weg mitgegangen sei und uns jegliche Unterstützung zu Teil werden ließ". Trotz der noch ausstehenden wasserrechtlichen Genehmigung wurde auf Risiko der Betreiber unter dem städtischen Bauhofgebäude ein 150m langer Triebwerkskanal eingebaut, da die Bauarbeiten für den Bauhof in vollem Gange waren.

Zwischenzeitlich liegt die Genehmigung vor und heute produziert die Anlage Strom für ca. 70 Haushalte mit einer maximalen Leistung von 64 kW. "Die Nutzung der Wasserkraft an der Schlossmühle stellt einen weiteren Baustein zur Ausschöpfung regenerativer Energien im Rahmen der städtischen Möglichkeiten dar" schloss Thomas Kipp seine Ausführungen.

Dass die Stadt Schiltach in diesem Bereich stark engagiert ist, zeigt sich auch anhand der Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des neuen Bauhofgebäudes, mit der max. ca. 25 kW Strom produziert werden. Elektromeister Hans-Jörg Heinrich gab den beiden Gremien zu dieser Anlage Informationen und berichtete über die zwischenzeitlich abgeschlossene Baumaßnahme.

Für die interessierte Öffentlichkeit gibt es in nächster Zeit einen Tag der offenen Tür, an dem die Wasserkraftanlage "Schlossmühle" besichtigt werden kann. Der genaue Termin wird noch rechtzeitig bekannt gegeben.


Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK