Starke Gewitter sorgen für Stromausfälle

Dienstag, 23:12 Uhr, das Blitzortungssystem in der
Netzleitstelle des E-Werks Mittelbaden registrierte einen Blitzeinschlag in beide 110 000 –Volt-Leitungen der EnBW im Bereich Schenkenzell. Der hierdurch verursachte Kurzschluss führte zu einer automatischen Abschaltung der Leitungen, welche die Umspannanlage Schenkenzell versorgen.

In der Folge wurde die Stromversorgung der Gemeinden Schenkenzell, Schiltach, Lehengericht, Kaltbrunn, Schapbach und Rippoldsau unterbrochen.

Um 23.37 Uhr konnte das Netzserviceteam der Bezirksstelle Hausach und die Netzleitstelle des E-Werks Mittelbaden alle Kunden wieder mit Strom versorgen.

Schuld daran sind die schweren Gewitter, die derzeit über die Ortenau ziehen. Auch vor knapp zwei Wochenl war es ein Blitzeinschlag in das 110 000 -Volt-Netz der EnBW, der im gleichen Gebiet einen Stromausfall auslöste. Um Gefährdungen auszuschließen, gilt die Devise in der Zusammenarbeit der beiden Netzleitstellen der EnBW und des E-Werks
Mittelbaden gemeinsam informieren und kontrolliert die Stromunterbrechung beheben.

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK