• Die Hansgrohe Showerworld

    Duschen nach Lust und Laune: Mit einem `Tag der Offenen ShowerWorld` präsentiert das Hansgrohe Aquademie-Team am 20. September 2008 das wahrscheinlich größte Badezimmer der Welt der Öffentlichkeit

  • Die Hansgrohe ShowerWorld

    Warmes Licht, Naturmaterialien, sanfte Farben, eine Cremebar, große Spiegel und Haartrockner: Im Umkleide- und Stylingbereich der neuen Hansgrohe ShowerWorld können die Besucher Körperpflege genießen und vom Alltag abschalten

  • Nähere Infos gefällig? Hier gibt's den Showerworld-Flyer zum download

Das wahrscheinlich größte Badezimmer der Welt

Die neue Hansgrohe ShowerWorld in Schiltach lädt zum ausgiebigen Probeduschen ein

„Die Begeisterung für das Duschvergnügen XXL mit unseren Brausen kann man erst nachempfinden, wenn man es selbst erlebt hat“, weiß Andreas Riese, Leiter der Hansgrohe Aquademie in Schiltach. Eine Möglichkeit zu ausgiebigen Duschtests wird es im Besucher- und Erlebniszentrum des Armaturen- und Brausenspezialist Hansgrohe (www.hansgrohe.com) in Schiltach künftig geben: Pünktlich zum Tag des Bades am 20. September 2008 öffnen sich ab 10 Uhr die Tore zum wahrscheinlich größten Badezimmer der Welt, der neuen Hansgrohe ShowerWorld. Bis 17 Uhr gibt es am „Tag der Offenen ShowerWorld“ die Möglichkeit zum ausgiebigen Probeduschen. (Badekleidung bitte selbst mitbringen.) Das Aquademieteam hält für die Besucher einen kleinen Imbiss bereit. Die jüngsten Gäste sind ab 10 Uhr in der Kinderbetreuung gut aufgehoben. Wer möchte, kann vor Ort oder per Telefon (07836/51-3272) auch seinen persönlichen Duschtermin in der Hansgrohe ShowerWorld vereinbaren.

Die Anfang 2007 eröffnete Hansgrohe Aquademie beherbergt damit nun nicht nur das Hansgrohe Museum „Wasser – Bad – Design“, eine große Bäderausstellung sowie zahlreiche Seminar- und Konferenzräume. „Die neue ShowerWorld ist das i-Tüpfelchen auf unserem breiten Angebot für Besucher, Kunden und Sanitärprofis“, freut sich Andreas Riese. „Hier kann jeder die Produkte von Hansgrohe live erleben: einfach anmelden und ausgiebig testen.“

Auf einer Fläche von 250 Quadratmetern ist im zweiten Stock der Aquademie ein großzügiger Wohlfühl-Duschbereich entstanden, der dank 19 verschiedener Duschmöglichkeiten ausreichend Auswahl bietet, die eigene Lieblingsbrause zu finden. Das gesamte Sortiment der Hansgrohe Raindance Brausen, Duschpaneele und Showerpipes bis hin zur außergewöhnlichen Kopfbrause Raindance Rainfall mit Schwallstrahl und zum großflächigen Raindance Rainmaker, aber auch Brausen der exklusiven Designer-Kollektionen der Marke Axor versprechen Duschvergnügen pur…

Wohltuendes Ambiente
Auch das Ambiente spielt in der neuen ShowerWorld eine entscheidende Rolle. „Wir möchten die Gäste aus dem Alltag rausholen“, erklärt die Innenarchitektin Melanie Grünbacher ihr Konzept. Aus dem hellen, aufgeweckten Ambiente des Seminar- und Tagungsbereichs trete man schon im Eingangs- und Umkleidebereich in eine warme, ruhige Atmosphäre ein. „Mit natürlichen Materialien, warmen Farben und einem angenehmen Licht haben wir viel Augenmerk auf das Thema Wohlfühlen gelegt.“ Das Umziehen und Stylen werde so von einer hektischen Notwendigkeit zur angenehmen Wohltat. Eine Cremebar mit eigens kreierten Bodylotions und ein großzügiger Bereich mit Spiegeln, Ablagen und Haartrocknern tun ihr Übriges. Mit automatisch gesteuerten Tages- oder Abendlichtstimmungen löste die Planerin die Herausforderung, die die fensterlosen Räume mit sich brachten.

Über einen speziell angefertigten Steg aus wasserfestem Teakholz, der von einer Lichtdecke überspannt ist, gelangen die Gäste in den Duschbereich. Hier laden lebensgroße Grafiken duschender Menschen und Zitate zum Thema Duschen dazu ein, sich ins Brausevergnügen zu stürzen. „Auch hier möchten wir Anregungen für Badplaner geben und zeigen, dass sich spezielles Holz oder verputzte Wände durchaus für den Nassbereich eignen“, erklärt Melanie Grünbacher. Schließlich stehe das Material in der ShowerWorld unter einer wesentlich intensiveren Belastung als im heimischen Privatbad.

Modular und flexibel für Produktneuheiten
Der Innovationsstärke des Armaturen- und Brausenspezialisten Hansgrohe trägt eine modulare Bauweise Rechnung. So können Produkte bequem und flexibel über die Strom- und Wasseranschlüsse in der abgehängten Decke ausgetauscht werden und aktuelle Produktneuheiten stehen künftig zeitnah in der ShowerWorld zum Test bereit. Eine große Herausforderung war auch das Thema Abwasser. Optisch dezente Ablaufrinnen fangen die großen Wassermengen auf, die bei einer Vollbelegung der ShowerWorld entstehen können. In einer Grauwasserrecycling-Anlage Pontos AquaCycle von Hansgrohe (www.pontos-aquacycle.de), die im Ausstellungsbereich arbeitet und dort besichtigt werden kann, wird das Duschwasser aus der ShowerWorld für eine zweite Nutzung aufbereitet und für die Toilettenspülungen bereit gestellt. „Neben dem Duscherlebnis in der neuen ShowerWorld erhält der Besucher, ganz gleich, ob Endkunde, Architekt, Badplaner oder Sanitärprofi, auf diese Weise Anregungen für die Badgestaltung und für einen verantwortungsbewussten Umgang mit der wertvollen Ressource Wasser“, erklärt Aquademieleiter Andreas Riese.

***
Hansgrohe ShowerWorld
in der Hansgrohe Aquademie, Auestraße 5-9, 77761 Schiltach


Die Hansgrohe ShowerWorld kann für jeweils eine Stunde gebucht werden. Anmeldung per Telefon unter: 07836/51-3272

Badebekleidung bitte selbst mitbringen.

Buchungszeiten Montag – Freitag: 8:30 – 17:00 Uhr
Samstag: 8:30 –16:30 Uhr
Sonn- und Feiertage: 11:30 – 15:30 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK