Public Viewing des olympischen Triathlon-Rennens auf Großleinwand in der Hansgrohe Aquademie

Es geht um Gold!

Am 19. August 2008 um 4 Uhr deutscher Zeit gehen Triathleten aus aller Welt in Peking an den Start, um in der Ausdauersportart um olympisches Gold zu kämpfen. Zu den Favoriten für die Medaillenvergabe zählen auch die drei deutschen Starter: Daniel Unger, Weltmeister von 2007 und amtierender Deutscher Meister, Jan Frodeno, Deutscher Mannschaftsmeister 2008 und Sechster bei den letztjährigen Welttitelkämpfen, sowie Christian Prochnow. Die Konkurrenz ist allerdings groß, und die schwierigen klimatischen Bedingungen in der chinesischen Hauptstadt liegen nicht allen Athleten. „Da ist nicht nur bloßes Daumendrücken angesagt“, erklärt Torsten Mayer, bei der Hansgrohe AG (www.hansgrohe.com) für das Sportsponsoring zuständig, „sondern das Team braucht hier tatkräftige Unterstützung und Anfeuerung aus der Heimat.“ Aus diesem Grund hat das Unternehmen, das durch sein langjähriges Engagement für den deutschen Triathlonsport zu einer festen Größe in der Ausdauersportart geworden ist, für den frühen Morgen des 19. August ein „Public Viewing“ in der Hansgrohe Aquademie in Schiltach organisiert. „Wir wollen den zahlreichen Triathlon-Fans im Schwarzwald und allen Sportbegeisterten damit eine gemeinsame Plattform bieten, um live beim wichtigsten Triathlon-Rennen der Saison dabei zu sein.“

 

Ab 3 Uhr morgens wird sich denn auch am 19. August in der Hansgrohe Aquademie ausnahmsweise nicht alles ums Wasser, sondern um den Triathlonsport drehen. Bei speziellen Muntermach-Drinks und frischen Kaffeespezialitäten werden die Gäste auf das sportliche Großereignis eingestimmt. Steffen Justus, Deutscher Mannschaftsmeister 2008 im Triathlon, wird das Rennen kommentieren, das auf einer Großleinwand übertragen wird. „Als Mitglied der Nationalmannschaft kennt Steffen Justus die deutschen Starter, aber auch die internationale Konkurrenz natürlich sehr gut und kann so einschätzen, wie sie die 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen meistern.“ Ein spezielles Fitness-Frühstück sorgt im Anschluss an den Wettkampf dafür, dass auch die Fans wieder zu Kräften kommen. Wer noch einen besonderen Wachmacher braucht, kann in der Hansgrohe Showerworld für die Morgendusche 19 verschiedene Brausen ausgiebig testen. Und nicht nur in Peking, sondern auch in Schiltach wird es Gewinner geben: „Bei uns“, so Torsten Mayer, „gibt es zwar keine Medaillen zu gewinnen, aber immerhin ein Probetraining mit einem bekannten Triathlon-Spitzensportler.“

 

Zum Public Viewing lädt die Hansgrohe AG alle Triathlonfans und Interessierten in die Hansgrohe Aquademie ein. Die Veranstaltung beginnt am 19. August um 3 Uhr und endet gegen 8 Uhr. Der Eintritt ist natürlich frei.

 


Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK