Zimmermänner

David Drutschmann (li.) und Johannes Pfeuffer bei der Arbeit

Zimmermänner reparieren das Wasserrad an der Schüttesäge

Seit vergangener Woche reparieren die beiden Zimmermänner Johannes Pfeuffer aus Bad Mergentheim und David Drutschmann aus Dippoldiswalde das in die Jahre gekommene Wasserrad an der "Schüttesäge".

Die Wandergesellen sind vor kurzem auf ihrer "Walz" zufällig auch durch Schiltach gekommen, mussten allerdings weiter in Richtung Freiburg ziehen. Sie wurden aber von Bürgermeister Thomas Haas angesprochen, ob sie vielleicht noch einmal zurückkommen möchten, um diese interessante Aufgabe für die Stadt vorzunehmen. Gesagt getan: Nach Rücksprache mit Ortsvorsteher Thomas Kipp, der das erforderliche  Material und Werkzeug zur Verfügung gestellt und die beiden Handwerker in ihre Aufgabe eingewiesen hat, ging es wenige Tage später auch schon los.

Behutsam werden die einzelnen Schaufeln durch neue Douglasienbretter ersetzt, so dass das viel beachtete Wasserrad am Museum wieder zuverlässig seinen Dienst versehen kann.

Johannes Pfeuffer ist seit einem Jahr auf Wanderschaft, sein Kollege David Drutschmann seit drei Monaten. Seine Heimatstadt "Dipps" ist übrigens die Kreisstadt des Weißeritzkreises, in dem auch Schiltachs Partnerstadt Geising/Osterzgebirge liegt.

Zimmermänner am Wasserrad


Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach