Trotzkopf

Krause Stirn und Schmollmund. Bei diesem Trotzkopf sagt die Mimik mehr als Worte.

Kleine Trotzköpfe für große Kinderrechte

Die Hansgrohe Aquademie und der Deutsche Kinderschutzbund laden zur Eröffnung der Photo-Vernissage „Trotzköpfe“

Trotzige Kinder - das mögen Eltern wohl so selten wie möglich sehen. Im Rahmen eines Projektes des Deutschen Kinderschutzbundes hat der Photoimpressionist Deniz Saylan jedoch gerade solche kleinen „Trotzköpfe“ in den Focus seiner Kamera gerückt, um das Thema Kinderrechte künstlerisch umzusetzen. Entstanden ist eine Serie beeindruckender Kinderportraits. Die Hansgrohe Aquademie in Schiltach ist Gastgeber für die Vernissage „Trotzköpfe“, die am Donnerstag, 13. September 2007, ab 17.30 Uhr, eröffnet wird. Die Photoausstellung, die bis zum 12. Oktober 2007 im neuen Besucher- und Erlebniszentrum der Hansgrohe AG zu sehen ist, bildet den Auftakt für eine Wanderausstellung durch ganz Deutschland.

„Viele Kinder entdecken bei uns in der Aquademie und im Hansgrohe Museum „Wasser – Bad – Design“ die faszinierende Wasserwelt und die mitteleuropäische Badkultur. Gerade im Hinblick auf den Deutschen Weltkindertag am 20. September unterstützen wir gerne das Projekt des Kinderschutzbundes und machen so auf die Bedürfnisse der Kinder aufmerksam“, erklärt Aquademieleiter Andreas Riese. Zur Eröffnungsfeier der Vernissage wird Gabriele Betz, Landesvorsitzende des Kinderschutzbundes Baden-Württemberg, über das Projekt „Trotzköpfe“ informieren. Auch die Ortsverbände des Kinderschutzbundes aus Schramberg und Villingen-Schwenningen werden ihre Arbeit vorstellen. Umrahmt wird die Veranstaltung vom Kammerorchester der Musikschule Schramberg unter der Leitung von Hans Schmalz. Anschließend gibt es die Möglichkeit für ein Treffen mit den Vertretern des Kinderschutzbundes und dem Künstler selbst.

Der Photoimpressionist Deniz Saylan verbindet Kunst mit Photografie. Seine am liebsten mit einer Kamera Baujahr 1927 eingefangenen Bilder zeichnen sich durch eine verblüffende Authentizität aus und fördern verborgen Schlummerndes zu Tage.

Denn hinter den „Trotzköpfen“ steckt ein durchaus ernster Hintergrund. Psychologen bezeichnen die kindliche Trotzphase auch als Autonomiephase. Durch Trotz lernen Kinder, sich selbst zu behaupten und bilden ein starkes Selbstwertgefühl aus. Gerade die Fähigkeiten, auch einmal „Nein“ zu sagen und selbstbewusst die eigene Meinung zu vertreten, können ein wichtiger Schutz vor der Verletzung von Kinderrechten sein.

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach