Realschulklasse 8d spendete für's Gottlob-Freithaler-Haus

Alex Fehrenbacher und Alexander Götz als Vertreter der Klasse 8d der Wolfacher Realschule überraschten am Donnerstag das Gottlob-Freithaler-Haus, das Pflegeheim in Schiltach, mit einer Spende in Höhe von 75.- Euro. Die Klasse hatte im letzten Jahr im Eingangsfoyer des Schiltacher Heimes im Rahmen eines mehrtägigen Sozialprojektes einen Brunnen geschaffen, eine rundum laufende Sitzbank installiert und bunte Mosaikbilder in kunst- und mühevoller Arbeit sachgerecht eingebracht. Der Brunnen vermittelt durch sein fließendes Wasser angenehme Lebendigkeit und erweist sich unvermindert als beliebte Attraktion bei Heimbewohnern, Besuchern und Personal. Die Sitzbank um den Brunnen ist ständig besetzt. 29 Schüler und Klassenlehrer Hans-Peter Hess sowie die Lehrer Edgar Spitzmüller und Verena Kicherer waren beteiligt. Bei einem Lions-Wettbewerb erhielt die Klasse für das Brunnenprojekt einen Geldpreis und entschloss sich nun, einen Teil davon, nämlich die 75.- Euro, dem Schiltacher Haus zu spenden, „weil wir hier in der Zeit unserer Projektarbeit liebevoll vom Personal betreut und versorgt wurden und gute Begegnungen mit den Heimbewohnern hatten“. „Den Betrag können wir bestens gebrauchen“, sagte Pflegedienstleiterin Katja Hirt, als sie sich im Namen des Heimes für die Spende bedankte. Die Schüler lud sie ein, den Kontakt zum Heim nicht abreißen zu lassen.

Alex Fehrenbacher, Alexander Götz und Katja Hirth

Spendenübergabe (von links): Alex Fehrenbacher, Alexander Götz und Pflegedienstleiterin Katja Hirth
Foto: Rombach

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK