Teilnehmer am diesjährigen Rahmenprogramm:

Frank Heinkel mit seinem Digeridoo
Frank Heinkel

Gisella
Gisella

Ray Hooker und JeanE
Ray Hooker und JeanE

12. Kunsthandwerkermarkt mit verkaufsoffenem Sonntag

Banner Kunsthandwerkermarkt

Seit 1996 veranstaltet die Stadt Schiltach gemeinsam mit dem örtlichen Gewerbe- und Verkehrsverein am letzten Sonntag im April einen großen Kunsthandwerkermarkt mit verkaufsoffenem Sonntag und beachtlichem Rahmenprogramm.

Rund 70 Künstler aus dem gesamten Bundesgebiet stellen am 29. April von 11 bis 18 Uhr in der wunderschönen Fachwerkkulisse der historischen Altstadt ihre Waren aus und laden zum Bummeln und Verweilen ein. Traditionell legen die Veranstalter größten Wert darauf, dass keine Handelsware angeboten wird, sondern tatsächlich nur von Künstlerhand geschaffene Werke gezeigt werden. Dieser hohe Qualitätsanspruch hat sich herumgesprochen und dazu geführt, dass zwischenzeitlich deutlich mehr Bewerbungen um einen Standplatz bei der Stadt eingehen, als sie wegen der Enge in der Altstadt zur Verfügung stellen kann. So kann eine bunte Palette unterschiedlichster Kunstausrichtungen zusammengestellt werden, was die Vielfalt des Marktangebotes stark bereichert.

Das Rahmenprogramm wird dieses Mal als „Internationale Straßenmusik“ angekündigt und verspricht einige interessante Vorführungen verschiedenster Stilrichtungen: Ray Hooker & JeanE bieten „Live Pure Acoustic Music“, wobei der Nordengländer aus der Gegend um Newcastle und die gebürtige Kanadierin, die in New England und Florida aufgewachsen ist, Country, Folk und Pop im Gepäck haben. Der Dettinger Frank Heinkel spielt an anderer Stelle auf seinem „Didgeridoo“ und bringt die Stimmung der australischen Outbacks in den Schwarzwald. Komplettiert wird die musikalische Weltreise durch bezaubernde französische Musette-Musik, hervorragend auf dem Akkordeon dargeboten von der in Augsburg geborenen und in Müllheim wohnhaften Gisella .

Auch an die jüngeren Besucher wurde wieder gedacht, weshalb in der Schramberger Straße ein Kinderkarussell und die KGS Kinderspielstraße aufgebaut werden. Direkt daneben entsteht eine kleine „Gastro-Zeile“, auf der sich die Besucher kulinarisch verwöhnen lassen können.

Alles in allem wurde wieder ein beachtliches Gesamtpaket geschnürt, was einen Besuch der Gerber- und Flößerstadt Schiltach sicherlich lohnenswert macht. Da die örtlichen Einzelhandelsgeschäfte darüber hinaus zwischen 12 und 17 Uhr ihre Pforten öffnen dürfen, steht einem vergnüglichen und unterhaltsamen Sonntag in Schiltach nichts im Wege.


Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK