Logo der Schiltacher Flößer

weitere Infos zu den Schiltacher Flößern
gibt es hier
  • Die Schiltacher Flößergruppe
  • Das Schiltacher Floß auf der Kinzig
  • Das Schiltacher Floß vor Gengenbach

Hauptversammlung der Internationalen
Flößervereinigung in Schiltach, 21. bis 24. Juni 2007

Die Internationale Flößervereinigung besteht derzeit aus ca. 35 Gruppen aus den Ländern Spanien, Frankreich, Österreich, Italien, Slowenien, Tschechien, Polen, Rumänien, Baltische Staaten, Finnland, Schweden, Kanada und Deutschland.

Alljährlich - meist in den Sommermonaten - gibt es ein Treffen der Internationalen Vereinigung in einem jeweiligen Mitgliedsland, bei welchem sich die Abordnungen der Mitgliedsgruppen austauschen. Diese Treffen dauern in der Regel 4 Tage. In dieser Zeit wird dann auch die Hauptversammlung mehrsprachig mit den Vertretern der Gruppen abgehalten.

Die Treffen werden meist mit einem umfangreichen Rahmenprogramm begleitet, wobei oft auch die Städte und Gemeinden mit ihren Museen und ihrer Geschichte mit in das Programm eingebunden sind.

Im Sommer 2004 in Spanien erhielten die „Schiltacher Flößer“ den Zuschlag die Hauptversammlung 2007 in Schiltach abzuhalten.

Der Großteil der Veranstaltungen ist den internationalen Flößern vorbehalten und nichtöffentlich, zum Freitag- und Samstag-Abendprogramm ist dann auch die Schiltacher Bevölkerung herzlich eingeladen.
 

Donnerstag , 21. Juni

Ab 15:00 Anmeldung der Gruppen und Ausgabe der Tagungs-Unterlagen am Infostand auf der Flößerwiese. Begrüßungs-Getränk.
Zeit um die Flößerstadt Schiltach kennen zu lernen.
18:00 Empfang und offizielle Begrüßung im Festzelt auf der Flößerwiese
20:00 Bustransfers zu den Hotels mit anschließendem Abendessen


Freitag, 22 Juni


9:00 Abholung der Gäste in den Hotels
Bustransfer zur Hauptversammlung (10.00 Uhr) in der „Hansgrohe Aquademie“,
Bustransfer für die anderen Gäste zum „Freilichtmuseum Vogtsbauernhöfe“ in Gutach.
12:30 Mittagessen in der Gemeindehalle Vorderlehengericht. Anschließend Ausstellung Vorführungen zur Waldwirtschaft und Flößerei.
16:30 „Rüttibrennen“, eine Besonderheit im Kinzigtal
18:00 Spaziergang oder Bustransfer zur Flößerwiese in Schiltach
19:30 Abendessen im Festzelt auf der Flößerwiese mit musikalischem Rahmenprogramm. Geschenkübergabe und kurze Ansprachen.
23:00 Bustransfer zu den Hotels

Samstag, 23 Juni

9:00 Abholung der Gäste in den Hotels.
Kleine Rundfahrt durch das Sulzbachtal nach St. Roman und zum Elmlinsberg.
11:00 Besichtigung eines typischen Schwarzwaldhofes mit Mittagessen und Vorführung eines Baumfällens nach alter Sitte.
13:30 Exkursion „Flößerei im Heubachtal“. Spaziergang auf dem Panoramaweg nach Schiltach.
15:00 Kaffe und Kuchen auf der Flößerwiese. Zeit zum Stadtrundgang und Besuch des Flößermuseums.
17:00 Floßfahrt der „Schiltacher Flößer“ auf der Kinzig.
19:00 Abendessen im Festzelt auf der Flößerwiese. Folklore-Programm mit Lagerfeuer. Auch die Bevölkerung ist eingeladen. Musikalisches Rahmenprogramm: ANBLAGGD
22:30 Licht- und Wasserspiele „Kinzig in Flammen.“
24:00 Bustransfer zu den Hotels


Sonntag, 24.Juni

9:00 Abholung der Gäste in den Hotels
10:00 Umzug aller Gruppen von der Flößerwiese zur Stadtkirche
10:30 Ökumenischer Gottesdienst
12:00 Abschluss auf der Flößerwiese mit Mittagessen
14:00 Abreise der Gäste


Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach