Wappen des Landkreises Rottweil

Rote Karte für falsch befüllte Gelbe Säcke

Verkaufsverpackungen werden im Landkreis Rottweil über die „Gelben Säcke“ eingesammelt. Das System ist seit vielen Jahren etabliert und gab lange Zeit wenig Anlass zu Beanstandungen. Seit der letzten Ausschreibung und Neuvergabe der Sammelverträge durch das Duale System häufen sich jedoch die Probleme mit zur Abfuhr bereitgestellten Säcken, die vom Sammelunternehmen nicht mitgenommen werden, weil sie auch mit Restmüll oder Biomüll befüllt sind bzw. Gegenstände enthalten, die keine Verpackungen sind. Mittlerweile bleiben bei nahezu jeder Sammlung Säcke stehen, was nicht nur bei den betroffenen Bürgern, sondern auch bei den Gemeinden zu erheblichem Unmut führt.

Gerade mit Essensresten, Windeln und Bauabfällen im Gelben Sack, aber auch mit Kinderspielzeug, Kunststoffkörben und –wannen, Silofolie und Stühlen aus Plastik geht das Duale System seit dem neuen Jahr restriktiver um. In der Vergangenheit war im Landkreis Rottweil etwa ein Drittel des Inhalts der Gelben Säcke Sortierrest, sodass nicht nur von wenigen Fehlwürfen ausgegangen werden kann, sondern von teilweisem Missbrauch der Gelben Säcke für die Entsorgung von Restmüll. Das Duale System hat den Entsorgern daher für alle Landkreise eine Sammelquote bzw. eine Höchstmenge vorgegeben. Bei Überschreitung dieser Höchstmenge drohen den Abfuhrunternehmen empfindliche Abzüge beim Entgelt. So werden die Sammler gezwungen, Gelbe Säcke bei erkennbarer Fehlbefüllung vor Ort liegen zu lassen. Diese Säcke werden dann mit einem roten Aufkleber gekennzeichnet, der die Bürger auf die Fehlbefüllung hinweist und zur Nachsortierung auffordert.

Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft weist deshalb darauf hin, dass der Gelbe Sack nur mit Verkaufsverpackungen (in der Regel) mit dem Grünen Punkt befüllt werden darf und zwar Verkaufsverpackungen aus Aluminium, Weißblech, Kunststoff und Verbunden (z. B. Getränkekartons). Weder Baustyropor bzw. Teppichböden noch Kunststoffwannen und -eimer sowie Kunststoffstühle sind Verpackungen. Auch CD`s und Turnschuhe sind keine Verpackungen. Papier/Pappe und Glas – ob mit oder ohne Grünen Punkt – gehört in die Papier bzw. Glassammlung des Kreises. Auch bittet der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft darum, nur die gelben, durchsichtigen Säcke des Dualen Systems zu verwenden. Bei der Abholung hat der Müllwerker den Auftrag, den Inhalt zu kontrollieren. Undurchsichtige (z. B. blaue) Säcke können nicht kontrolliert werden und bleiben liegen. Auf jedem Gelben Sack sind die Sammelkriterien für die Verkaufsverpackungen aufgedruckt.

Für eventuelle Reklamationen und Fragen zum Gelben Sack ist auf jedem Gelben Sack die Hotline 0180/13732255 der Firma SITA-Heinemann aufgedruckt. Ein Anruf kostet von jedem Ort im Landkreis Rottweil nur den Ortstarif. Auch über die im Abfallkalender des Landkreises veröffentlichten Telefonnummern kann Rat in Zweifelsfällen eingeholt werden.

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK