Feuerwehrtaucher haben ihre "Taufe" bestanden

Feuerwehrleute bergen das Auto aus dem Kanal

Am Samstag, 4. November fand im Gewerbekanal in Vorderlehengericht bei Firma Fehrenbacher eine ganz besondere Feuerwehr-Herbstübung statt. Die Tauchergruppe der Feuerwehr Schiltach gab das erste Mal der Öffentlichkeit einen Einblick in ihr Können.
Pünktlich um 15 Uhr wurde der Alarm mit dem Stichwort "Fahrzeug in Gewässer - Personen vermißt" ausgelöst. Die Fahrzeuge der Feuerwehr setzten sich nacheinander in Bewegung und fuhren mit Blaulicht und Martinshorn zur Einsatzstelle. Dort machten sich der Tauchleiter und Ausbilder Sami Khayat und die ersten beiden Taucher sofort daran das verunfallte Fahrzeug gegen Wegschwimmen zu sichern. Bei starker Strömung wurden anschließend eine Puppe in Lebensgröße und, zur Verwunderung der Zuschauer, auch eine lebende Person (durch einen Taucher dargestellt) aus dem Fahrzeug gerettet.

Die nächsten zwei Taucher, die bisher als Sicherungstaucher bereitstanden kamen nun zum Einsatz. Mit Leinenführung und -sicherung machte sich der Trupp daran, ein aus dem Fahrzeug geschleudertes Kind zu suchen, was ihnen auch sehr schnell gelang. Nach dieser Rettung kam der dritte Trupp zum Einsatz. Die Taucher brachten im Fahrzeug zwei Hebekissen an, die mit Druckluft gefüllt wurden. Somit konnte das verunfallte Fahrzeug an die Wasseroberfläche gebracht werden. Der Pkw wurde mittels Seilwinde um ca. 10 Meter mit der Strömung versetzt, um auch den Bereich unter dem Fahrzeug absuchen zu können. Hier fanden die Taucher noch verschiedene "persönliche Gegenstände" und in einer Handtasche die "Papiere" der Insassen.

Nur durch das hervorragende Zusammenspiel von Tauchern und den mitalarmierten Feuerwehrleuten, die neben einer Ölsperre auch noch ein Sicherheitsnetz aufbauten, die Leinenführung und andere wichtige Aufgaben übernahmen, war eine so eindrucksvolle und realitätsnahe Übung möglich.

Bei der anschließenden Manöverkritik im Gasthaus "Grünen Baum" wurden sowohl die Taucher, wie auch die Rettungskräfte an Land von Ortsvorsteher Thomas Kipp und Kommandant Harry Hoffmann gelobt.


Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach