Stadtnachricht

Glascontainer


Bringen Sie Ihre Einweg-Glasflaschen und alle anderen Verkaufsverpackungen aus Glas zu einem Glascontainer. Sie schützen damit aktiv die Umwelt, denn Altglas kann vollständig eingeschmolzen und zu neuen Glasbehältern verarbeitet werden. Die Produktion aus Altglas ist umweltverträglicher, als eine Neuproduktion, da der Energieverbrauch und die Luft- und Wasserbelastung wesentlich geringer sind und eine Deponierung völlig überflüssig macht.

Damit man ein gutes Recyclingprodukt aus dem Altglas erzeugen kann, ist jedoch die Trennung von Weißglas, Grünglas und Braunglas von großer Bedeutung. Auch hierzu können Sie beitragen. Bitte achten Sie genau darauf, dass Sie ihre Glasbehälter in den für diese Farbe vorgesehenen Container werfen! Dies ist wichtig für die spätere Verwertung. Andersfarbige Gläser (z.B. blau, rot, gelb) kom-men zum Grünglas.

Zusätzlich ist darauf zu achten, dass nur Hohlglas (Flaschen, Gläser etc.), in den Glascontainer ge-langen und keine Fremdstoffe eingeworfen werden..
In den Restmüll gehören: Flachglas (Kleinmengen), feuerfestes Glas, Spiegel, Kristallglas, Glühbir-nen, Porzellan, Plexiglas.

 Bringen Sie das nächste Mal Altglas zu einem Container, sollten Sie außerdem auch auf die Einwurfzeiten an den Containern achten. Diese sind im Regelfall werktags von 8 bis 19 Uhr, an Sonntag- und Feiertagen ist kein Einwurf gestattet.

  Um Lärmbelästigungen für die Anwohner zu vermeiden, halten Sie bitten die Einwurf-zeiten ein. Nehmen Sie hier bitte Rücksicht - die umliegenden Nachbarn danken es Ihnen.

 Bitte keine Kartons oder Plastiktüten an den Rand stellen und die Umgebung sauber halten.

 Auch das Abstellen von Altglas neben den Wertstoffcontainern ist nicht gestattet!

 Das Glas nicht absichtlich zerschlagen, sondern ganz in den Container werfen.


Für die Leerung und Aufstellung der Glascontainer im Landkreis Rottweil ist die Fa. ALBA-Schwarzwald GmbH im Auftrag des Dualen Systems Deutschland zuständig.


Containerstandorte sind keine Müllkippen!

Die Verschmutzung der Containerstandorte ist ein großes Übel. Trotz regelmäßiger Reinigung wer-den die Containerstandorte immer wieder als Müllabstellplätze missbraucht. Wer dieses tut, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die mit einem Bußgeld geahndet werden kann.
Glascontainer_Bahnhofsbruecke

Bitte beachten Sie:

Leisten Sie einen wertvollen Beitrag für ein sauberes Stadtbild. Stellen Sie nichts neben oder auf die Container, auch dann nicht, wenn die Behälter voll sind.
Suchen Sie ganz einfach den nächsten Glascontainerstandort auf.

Glascontainer_Untere_Bahnhofsbr.

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach