Stadtnachricht

Neu in unserer Rubrik "Als die Bilder laufen lernten": Film über die Seilerei an der Keßlerhalde


Die Seilerei an der Keßlerhalde

Seit 1888 bestand die Seilerbahn an der "Keßlerhalde" als Zeichen eines alten und wichtigen Handwerks, das bis zuletzt von der Familie Armbruster als "Hanf- und Drahtseilerei" gepflegt und weiter betrieben wurde. Die fehlende Nachfrage und gesundheitliche Gründe haben zwischenzeitlich zum Einstellen des Betriebs geführt.

Heribert Schairer aus Albstadt hat Frau Maria Armbuster im Auftrag der Stadt gebeten, die Anlage noch einmal in Betrieb zu nehmen und die Herstellung eines Seils zu zeigen. Das Ganze wurde von ihm gefilmt, um es der Nachwelt zu erhalten:

listBullet zum Film über die Seilerei an der Keßlerhalde in Schiltach

^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Schiltach

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach