Stadtnachricht

Christinas großer Wurf: Hansgrohe lädt zum Public Viewing


Christina Obergföll

In Schiltach werden beim Speerwurf-Finale gemeinsam die Daumen gedrückt


Sommermärchen gibt es nicht nur bei der Fußballweltmeisterschaft – Sommermärchen sind auch bei den Olympischen Spielen 2012 möglich! Zum Beispiel für Christina Obergföll aus der Ortenau, die im Speerwurf in London an den Start geht. Die Rahmenbedingungen für spannendes gemeinsames Daumendrücken schafft der Schwarzwälder Bad- und Sanitärspezialist Hansgrohe SE (www.hansgrohe.com) am Donnerstag, dem 9. August, mit einer Einladung zum Public Viewing in der Hansgrohe Aquademie.

Ab 20 Uhr werden die Geschehnisse rund um das Finale beim Speerwerfen der Frauen übertragen und für das Publikum auf einer großen Leinwand zu sehen sein. Außerdem laufen die Bildschirme in der Olympia Lounge des Unternehmens (Caféteria in der Hansgrohe Aquademie). Im Mittelpunkt am Donnerstag: die amtierende Deutsche Speerwurf-Meisterin, die seit Jahren zu den Weltbesten in ihrem Sport zählt.

Moderiert wird der Abend von Hitradio Ohr Sportreporter Manfred Schäfer. Bei einem Gewinnspiel gibt es als ersten Preis übrigens die limitierte „Go for GOLD“ Edition der Hansgrohe Raindance Select 150. Mit dieser Handbrause sind auch die Olympiateilnehmer ausgestattet.

Christina ObergföllNach den Olympischen Spielen ist übrigens geplant, dass Christina Obergföll die Abschlussarbeit für ihr Master-Studium „Gesundheitsmanagement“ beim Schwarzwälder Unternehmen schreiben wird. „Unbedingt Daumen drücken! Und das schon am Dienstag, dem 7. August, bei der Qualifikation für das Finale!“, fordert Torsten Mayer, der das Sportsponsoring bei der Hansgrohe SE verantwortet, alle Fans auf.

Engagement für den deutschen Spitzensport

Der Armaturen- und Brausenhersteller ist seit vielen Jahren auch bei großen Sport-Events engagiert. Seit dem vergangen Jahr ist die Hansgrohe SE offizieller Ausstatter der deutschen Olympiamannschaft London 2012. Darüber hinaus hat Hansgrohe das Deutsche Haus mit hochwertigen Armaturen „Made in Germany“ ausgerüstet.
Zum ersten Mal schickt Hansgrohe eine Auszubildende als Jugendreporterin zu den Olympischen Spielen. Svenja Krauß studiert an der Dualen Hochschule Ravensburg und bei Hansgrohe Unternehmenskommunikation. Vom 26. Juli bis zum 14. August 2012 wird sie für Hansgrohe live aus dem Deutschen Haus via Facebook, Twitter und Google+ über das olympische Leben sowie die sportlichen Höhepunkte berichten und das Team des Deutschen Hauses unterstützen.
^
Redakteur / Urheber
Private Pressemitteilungen

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach