Stadtnachricht

Ab 1. August neue Tarife im öffentlichen Nahverkehr


Im öffentlichen Nahverkehr des Landkreises Rottweil ändern sich zum 1. August die Tarife. Wie der Verkehrsverbund Rottweil (VVR) mitteilt, steigen die Preise für Fahrscheine im Durchschnitt um fünf Prozent. Die Unternehmen müssen höhere Betriebs- und Treibstoffkosten auffangen.

Der Stadtbus „Wer viel mit dem Bus fährt, zum Beispiel Pendler, soll mit attraktiven Tarifen belohnt werden. Deshalb bleiben die Preisanhebungen bei den Jahresabo- und Monatskarten unter dem Durchschnitt“, sagt VVR-Geschäftsführer Florian Kurt. Die Mehrkosten bewegen sich zwischen 1,20 und 3,- Euro je Monat. Bei Einzelfahrscheinen für Erwachsene belaufen sich die Mehrkosten auf 10 bis 30 Cent. Im Vergleich zu den Einzelfahrscheinen will der VVR die Tageskarten auch weiterhin stark vergünstigt anbieten. „Mit einer Tageskarte spart man schon bei einer Hin- und Rückfahrt immer mindestens 20 Cent gegenüber Einzelfahrscheinen – und kann ohne Aufpreis auch zwischendurch noch einsteigen“, erläutert Florian Kurt.

Für die 2011 eingeführten Kleingruppenkarten und Klassentickets hat der VVR ebenfalls neue Tarife festgelegt. Die Preise steigen zwischen drei und fünf Prozent. „Beide Karten haben sich bewährt. Familien, Freundeskreise und Schulklassen nutzen die Gruppenangebote sehr gerne. Wir wollen das fördern und haben die Tarifanhebung deshalb so niedrig wie möglich angesetzt“, sagt Florian Kurt. Ganz vermeiden lasse sie sich allerdings nicht.

Kundeninformationen:
VVR-Kundencenter, Lehrstr. 50, 78628 Rottweil
Telefon 0741/17575714
Öffnungszeiten Montag bis Donnerstag von 07:30 bis 12:30 Uhr und von 13:00 bis 16:30 Uhr, Freitag 07:30 bis 12:00 Uhr.
^
Redakteur / Urheber
Private Pressemitteilungen

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach