Stadtnachricht

Schiltach beteiligt sich am Museumstag


Modell und Original auf einen Blick. Das traditionsreiche Gasthaus "Adler", das als schönstes Fachwerkgebäude in Schiltach gilt.

Am Sonntag, 20. Mai, wird bundesweit unter dem Motto „Welt im Wandel – Museen im Wandel“ der „ Deutsche Museumstag“ begangen. Im Focus dieses Tages, der auch international begangen und organisiert wird, steht die Bedeutung der Museumsarbeit als Beitrag zum kulturellen und gesellschaftlichen Leben, und überdies sollen die Besucher dabei ermuntert werden, die in den Museen bewahrten Schätze zu erkunden. Auch Schiltach steht an diesem Tag nicht abseits, sondern bringt sich mit musealen Sonderangeboten und weiteren Aktionen kräftig ein. Da ist es zum einen die städtische Tourist-Info, die die städtischen Museen in den Mittelpunkt stellt. So gibt es im städtischen „Schüttesägemuseum“ ab 14 Uhr eine Sonderführung durch die gesamte Einrichtung und Vorführung der dortigen Maschinen. Die Dauer beträgt rund eine Stunde. Und im städtischen „Museum am Markt“ erfolgt ab 16 Uhr eine ebenfalls rund einstündige Sonderführung durch alle Räume. Dort ist übrigens derzeit die Sonder-Bilderausstellung „Werner Leonhard“ zu sehen. Der Eintritt in die städtischen Museen und die Führungen sind frei. Geöffnet sind sie von 11 Uhr bis 17 Uhr. Das private Apothekenmuseum der Familie Rath am Marktplatz ist von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr ebenfalls geöffnet.

Und zum Weiteren beteiligt sich das örtliche Unternehmen Hansgrohe mit seinem Museum für „Wasser, Bad und Design“ mit einem Familientag und vielen interessanten Aktionen an diesem jährlich stattfindenden Tag, an dem weltweit 6.500 Museen teilnehmen. Das Programm von Hansgrohe läuft von 10 Uhr bis 16 Uhr. In einer Freispielaktion vor der Hansgrohe-Aquademie  „machen wir Musik und bauen wir eine Wellentrommel“. Im Museum „Wasser, Bad und Design“ starten um 10.30 Uhr, 12.30 Uhr und 14.30 Uhr Familienführungen, Führungen durch die Badausstellungen gibt es um 11.30 Uhr und um 13.30 Uhr, und Sonderführungen sind auch durch die Ausstellung „Water: Curse or Blessing?“ eingeplant. Kinder und Erwachsene können bei Wasserexperimenten um 12 Uhr und  15 Uhr aktiv werden, selber Versuche ausprobieren und „nebenbei“ so einiges zu den physikalischen Eigenschaften des Wassers lernen. Die Bevölkerung ist zu allen Angeboten des Museumstages eingeladen.

^
Weitere Informationen auf unseren Seiten
^
Redakteur / Urheber
Tourist Info

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach