Konus-Logo

Stadtnachricht

KONUS gilt bis 2016 weiter


Haltepunkt-Mitte

KONUS-Gästekarte: Verkehrsverbund und
Fremdenverkehrsgemeinden verlängern Vertrag 


Die Feriengäste im westlichen Landkreis Rottweil haben auch künftig freie Fahrt in allen Linienbussen und Nahverkehrszügen im gesamten Schwarzwald. Dafür sorgen der Verkehrsverbund Rottweil (VVR) und die vier Fremdenverkehrsgemeinden Lauterbach, Schenkenzell, Schiltach und Schramberg. Sie haben mit der Schwarzwald Tourismus GmbH jetzt den neuen KONUS-Vertrag für die Jahre 2012 bis 2016 abgeschlossen.

KONUS heißt: Kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) für Schwarzwaldurlauber. Diesem Angebot, das die Schwarzwald Tourismus GmbH zusammen mit den Verkehrsverbünden im Schwarzwald-Gebiet entwickelt hat, haben sich inzwischen mehr als 130 Städte und Gemeinden angeschlossen. In Kooperation mit den Beherbergungsbetrieben händigen sie den Urlaubern bei der Ankunft die KONUS-Gästekarte aus. Damit erhalten die Touristen freie Fahrt in den öffentlichen Verkehrsmitteln – nicht nur im Ferienort, sondern auf allen Bus- und Bahnlinien der neun Verkehrsverbünde im Schwarzwald-Gebiet. Nun haben die Beteiligten die dritte KONUS-Vertragsphase vereinbart, die 2012 beginnt. Mit dabei sind auch die Luftkurorte Lauterbach, Schenkenzell und Schiltach sowie der Erholungsort Schramberg einschließlich des Teilortes Tennenbronn, der das Prädikat Luftkurort trägt. Die vier Fremdenverkehrsgemeinden im westlichen Landkreis Rottweil bieten zusammen rund 2170 Gästebetten an und verzeichnen durchschnittlich 194.000 Übernachtungen pro Jahr.

Immer mehr Gäste suchen sich gezielt KONUS-Gemeinden aus, wenn sie ihren Schwarzwald-Urlaub planen. Das hat auch der VVR beobachtet. „Vor allem sind es Gäste, die auch zu Hause ein gutes Nahverkehrsangebot gewohnt sind und häufiger Bus und Bahn fahren“, sagt VVR-Geschäftsführerin Zeljka Ruoff. Die Nahverkehrs-Fans kommen vor allem aus den Niederlanden und dem Rhein-Ruhr-Gebiet. „Wir haben nur gute Erfahrungen mit KONUS gemacht, weil die vier Tourismusgemeinden im westlichen Landkreis wirklich mitziehen. Wir wollen daher das Angebot fortsetzen“, so Zeljka Ruoff. Die KONUS-Gästekarte wird in allen Verkehrsunternehmen anerkannt, die dem VVR angeschlossen sind, und gilt daher im gesamten Landkreis Rottweil. Auch der Anrufbusverkehr des Landkreises akzeptiert die KONUS-Karte. Die meisten Fahrten mit der KONUS-Karte unternehmen die Gäste über die Kreisgrenzen hinweg. Sie besuchen das Kinzigtal, die Ortenau, Freiburg, Freudenstadt, Triberg und Villingen per Bus und Bahn.

Die Finanzierung des kostenlosen ÖPNV-Angebots erfolgt durch eine Umlage. Ein Teil der Kurtaxe – es sind 0,36 Euro pro Übernachtung – treten die Gemeinden an den Verkehrsverbund ab.
^
Weitere Informationen auf unseren Seiten
^
Redakteur / Urheber
Private Pressemitteilungen

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach