Stadtnachricht

Handball-Damen steigen in die Oberliga auf!


Die Handball-Damen steigen

Die Handball-Damen der SG Schenkenzell-Schiltach steigen nach einer grandiosen Saison in die Oberliga auf. 

Die Stadt Schiltach gratuliert herzlich zu diesem tollen Erfolg!

Nur gegen den TuS Ottenheim mussten die Damen der SG Schenkenzell/Schiltach einen einzigen Punkt abgeben. Mit 43:1 Punkten und 660:433 Toren feierte man nach dem 46:25 (21:8) Sieg gegen den TSV Alemannia Freiburg Zähringen ausgelassen die Meisterschaft, die bereits vorzeitig fest stand. Auch im letzten Spiel gab sich der Meister keine Blöße. Über ein 4:0, 10:2 und 15:6 erreichte die SG Schenkenzell/Schiltach einen ungefährdeten 21:8 Halbzeitstand. Auch in der zweiten Halbzeit blieb die SG gegenüber den Freiburger Gästen spielbestimmend. Trainer Jochen Kilguß wechselte jedoch kräftig durch und so kam der TSV ebenfalls noch zu einigen Toren. Am Ende stand ein 46:25 auf der Anzeigentafel und die Meisterfeier startete durch.

Staffelleiterin Doris Straubmüller überreichte den SHV-Meisterwimpel und die Mannschaft bekam auch noch eine Meisterschaftstorte überreicht. Die Prominenz gratulierte der Mannschaft und Willi Intraschak und geizte nicht mit Geschenken.

Trainer Jochen Kilguß sprach nach dem Spiel von einer perfekten Saison. Mit Celina Pereira und Iris Wöhrle waren zwei wichtige Spielerinnen zum bereits starken Kader dazu gekommen. Damit war die Mannschaft schwer ausrechenbar. Der Trainer geizte nicht mit Lob für seine Mannschaft, die unter der Woche zu drei Trainingseinheiten gerufen wurde. Trotz der guten Vorbereitung waren zwei Spielerinnen mit Kreuzbandriß ausgefallen, doch der Kader kompensierte dies gut.

"Die Mannschaft bleibt zusammen", fügte Kilguß mit Blick auf die Oberliga hinzu. "Bei 5 Absteigern ist unser Ziel zunächst der Klassenerhalt, wir freuen uns aber auf die Oberliga", war weiter vom Meistertrainer zu hören.

^
Redakteur / Urheber
Private Pressemitteilungen

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach