Stadtnachricht

Innovativer Schwarzwald - Hansgrohe erwartet zur traditionellen Neuheitenschau 1.300 Gäste aus 35 Ländern


Draußen vor der Hansgrohe Aquademie spielt eine Schwarzwaldkapelle, vor der historischen Fachwerkkulisse von Schiltach flechten traditionelle Handwerker Strohschuhe und Reisigbesen, Frauen in Originaltracht reichen selbstgemachten Most. Das neunte „Hansgrohe VIP-Forum“, bei dem die Hansgrohe AG (www.hansgrohe.com) besonders wichtigen Kunden und Pressevertretern aus dem In- und Ausland vorab ihre Neuprodukte 2011 präsentiert, steht dieses Jahr ganz im Zeichen der Schwarzwaldregion. „Gerade im Ausland ist der ‚Black Forest’ ja vielen ein Begriff“, erläutert Siegfried Gänßlen, der Vorstandsvorsitzende des Schiltacher Armaturen- und Brausenspezialisten. „Er steht aber eben nicht nur für eine besonders attraktive Landschaft, sondern darüber hinaus auch für hohe handwerkliche Qualität, ausgeprägtes Tüftlertum und eine außergewöhnliche Innovationskraft – Attribute, die alle sehr gut zu Hansgrohe passen. Dieses umfassende und selbstbewusste Schwarzwald-Bild möchten wir unseren Gästen mit unserer Neuheitenschau vermitteln.“ Insgesamt rund 1.300 Besucherinnen und Besucher aus 35 Ländern erwartet die Hansgrohe AG noch bis diesen Freitag zu ihrem „VIP-Forum“ in Schiltach.

Branche im Aufwind
Dabei sorgt nicht nur die Schwarzwälder Begrüßung für eine gelöste, durchweg positive Grundstimmung. „Wir spüren deutlich, dass sich die Sanitärbranche nach dem Dämpfer der Weltwirtschaftskrise wieder im Aufwind befindet“, bilanzierte Siegfried Gänßlen zufrieden den Auftakt der Hansgrohe Innovationsschau. „Nach dem starken Jahr 2010 haben wir allen Grund, zuversichtlich nach vorn zu schauen.“ Dies gilt umso mehr, als die zahlreichen Neuheiten der Marken Hansgrohe und Axor bei den Gästen des VIP-Forums durchweg auf große Resonanz gestoßen sind. „Unsere Marktpartner honorieren, dass wir uns bei unseren Neuentwicklungen darauf konzentrieren, den Kundennutzen zu erhöhen. Für sie und uns ist eben nur das Produkt wirklich innovativ, das einen echten Mehrwert in Form von mehr Lebensqualität schafft. Dies ist wichtig, um sich vom Wettbewerb abzusetzen.“ Nicht von ungefähr hat denn auch die Badkollektion „Axor Bouroullec“, entstanden in Zusammenarbeit mit den Gebrüdern Erwan und Ronan Bouroullec (Paris), begeistert, weil sie der Badgestaltung ganz neue Möglichkeiten und Freiräume eröffnet. Ebenso positiv war das Echo auf das Brausensystem „Hansgrohe Raindance Lift 3“ aus der Entwurfswerkstatt von Phoenix Design (Stuttgart/Tokio), das weltweit erste höhenverstellbare Duschpaneel mit Schwallstrahl. „Hier zeigt sich eben“, so Hansgrohe CEO Siegfried Gänßlen, „dass die Qualität einer Innovation davon abhängt, inwieweit sie das Leben tatsächlich einfacher und angenehmer macht.“

Philippe Grohe beim Erläutern

Innovation mit Mehrwert aus dem Schwarzwald: Philippe Grohe (li.), Leiter der Marke Axor, stellte beim Hansgrohe VIP-Forum 2011 die neue Badkollektion Axor Bouroullec vor.
^
Redakteur / Urheber
Private Pressemitteilungen

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach