Der Stadtbus

Stadtnachricht

Einschränkungen im Stadtverkehr bei Schnee- und Eisglätte


Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass es bei starkem Schnee und Eisglätte - wie beispielsweise am heutigen Montag - zu Behinderungen beim Stadtverkehr kommen kann. Der StadtBus kann dann häufig die Haltestellen Buchenweg und Erlenweg (ehemals „Krankenhaus“) oder auch Heidelbeerbühl nicht anfahren, weil die letzten Steilstücke auf der jeweiligen Strecke mit dem Midi-Bus schlicht nicht zu schaffen sind.

Die Fahrgäste werden daher darum gebeten, im Zweifelsfall auf andere Haltestellen auszuweichen. Das Busunternehmen versucht grundsätzlich wenigstens die Hauptschule und die Schenkenzeller Straße sowie das Gottlob-Freithaler-Haus zu bedienen, so dass die Fußwege für die Kunden in erträglichen Maßen bleiben.

Bitte rechnen Sie trotzdem etwas mehr Zeit für Ihren Weg zur Haltestelle ein, wenn Sie widrige Winterverhältnisse feststellen. Eventuell müssen Sie kurzfristig einen längeren Fußweg in Kauf nehmen.

In diesem Zusammenhang gilt den Busfahrern ein Wort des Dankes, dass sie den Fahrplan und damit das ganze Gefüge so gut wie möglich einzuhalten versuchen. Es hängen sehr viele Anschlussverbindungen und andere Zwangspunkte an der zuverlässigen Einhaltung des Taktes, was gar nicht so einfach ist. Auch behindern die Schneeanhäufungen am Straßenrand die Busse enorm, so dass der Fahrer beispielsweise in der Eythstraße auch schon Mal mit der Schneeschaufel aktiv werden muss, um überhaupt durch zu kommen. Wir wissen dieses enorme Engagement zum Wohl des Fahrgastes zu würdigen und bedanken uns aufrichtig für die oftmals gar nicht wahrgenommenen Zusatzbemühungen.

Die StadtBus-Kunden werden um Verständnis für eventuelle Einschränkungen gebeten, aber diese lassen sich in Ausnahmesituationen auch in Schiltach nicht vermeiden.
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Schiltach

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach