Stadtnachricht

Architekturpreis für die Neugestaltung des Stadtgartens


Am 29. Oktober 2010 überreichten Regierungspräsident Julian Würtenberger und der Präsident der Architektenkammer Baden-Württemberg Wolfgang Riehle der Stadt Schiltach und dem Landschaftsarchitekturbüro Hans-Jörg Wöhrle (Schiltach/Berlin) den Architekturpreis 2010 im Rahmen des Auszeichnungsverfahrens „Neues Bauen im Schwarzwald“. In der Kategorie „Städtebau und Siedlungsentwicklung“ wurde die 2009/2010 durchgeführte Neugestaltung des Schiltacher Stadtgartens gewürdigt und entsprechend ausgezeichnet.

Zur Begründung führte die Jury folgendes aus: “Mit der Inszenierung des großen, mächtigen Lindenbaumes wird der Platz vor der Kirche zum magischen Raum. Die Planer konnten mit einfachen Mitteln und ortstypischen Materialien wie dem Buntsandstein die ausgeprägte, ortsbezogene Identität schaffen. Der Raumabschluss durch die „Bank an der Linde“ mit der hohen Rückenlehne schafft Ruhe und stärkt das Raumgefühl. Besonders aufgefallen sind der sorgfältige Umgang mit dem Material und der Bezug zur Umgebung. Der Blick in die Landschaft vervollkommnet die bezaubernde Stimmung des Kirchenvorplatzes.“

Die Auszeichnung nahmen Bürgermeister Thomas Haas als Bauherr und das Ehepaar Wöhrle als verantwortliche Planer im Rahmen einer Feierstunde im Regierungspräsidium Freiburg gemeinsam entgegen. „Wir waren uns einig: Der mächtige Lindenbaum vor der Kirche hat es verdient, dass wir uns mehr um ihn kümmern. Er ist unser einziges Naturdenkmal“, freute sich das Schiltacher Stadtoberhaupt über die gelungene Umgestaltung des Stadtgartens und die Würdigung durch die Fachjury.

Architekturpreis

v.l.n.r.: Hans-Jörg Wöhrle, Julian Würtenberger, Regine Ellen Wöhrle, Bürgermeister Thomas Haas und Wolfgang Riehle
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Schiltach

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach