Stadtnachricht

Danke für den tollen Blumenschmuck und dessen Pflege


Den öffentlichen aber auch privaten Blumenschmuck zu pflegen erfordert viel Zeit und vor allem Ausdauer. Der Aufwand für die Pflege ist in den letzten Jahren nicht geringer geworden. Dies hat vor allem einen Grund: Die zunehmenden trockenen Sommer!

Täglich viele Stunden im Einsatz, und das auch an den Wochenenden, war und ist dabei der frühere städtische Mitarbeiter Kruno Ritteser mit seinem „Wasser-Mobil“. Er pflegt und wässert wo es nur geht, um den öffentlichen Blumenschmuck in seiner vollen Pracht zu erhalten. Dies zur großen Freude der meisten Schiltacher und der nun wieder unzähligen Tagestouristen, die das „Städtle“ derzeit bevölkern und welche den schönen öffentlichen und privaten Blumenschmuck immer wieder ausdrücklich loben.
 
Unzählig sind aber auch die vielen guten und treuen „Blumenpaten“, die in aller Stille Blumenschmuck bewässern und pflegen. Dafür sind wir mehr als dankbar.
 
Nicht zu vergessen allen Nachbarn, Freunden und Bekannten von Kranken und älteren Mitbürgern, die durch aktive Nachbarschaftshilfe zur Seite stehen und Mithelfen, wo Not am Mann ist.
 
Dank auch den vielen Besuchern des städtischen Friedhofes, die nicht nur ihre eigenen Gräber bewässern, sondern auch eine Kanne für diejenigen Grabstätten übrig haben, die nicht jeden Tag besucht werden können.
 
Herzlichen Dank auch für den tollen privaten Blumenschmuck, den man sehr zahlreich in Schiltach und Lehengericht bewundern kann!


Ritteser
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Schiltach

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach