Stadtnachricht

Studierende der Architektur und Stadtplanung in Schiltach


Schiltach - Workshop

Am Rande des Zentrums von Schiltach im Bereich des Zusammenflusses von Schiltach und Kinzig werden in den nächsten Jahren Weichen gestellt: Das Schüttesägemusem soll sich verändern, die Kirche strukturiert ihre Gebäude um, Entscheidungen zur weiteren Nutzung des alten Schulhauses an der Schiltach werden notwendig, die Geschäfte auf der anderen Seite der Schiltach – am Fuße der Altstadt möchten sich entwickeln.
Für diese Fragen sollen in einem Workshop von Architektur- und Stadtplanungsstudenten vom 1. bis 5. November 2018 planerische Konzepte entwickelt werden – mit dem Ziel, eine Art Leitbild für Schiltach auszuarbeiten, an dem sich künftige Entwicklungen messen lassen. Das Ziel ist: Attraktivität und Unverwechselbarkeit für die Schiltacher und ihre Gäste in zeitgemäßer Form, aber mit Rücksicht auf den Bestand und die Geschichte des Ortes.
Die Geschichte des Ortes soll erkundet werden: Altstadt, Flößerei, Gerberei, Säge, Wasserkraft ebenso wie die aktuellen Wünsche der großen Betriebe und der Bevölkerung.
Der Workshop wird unterstützt durch die Stadt Schiltach. Bürgermeister Thomas Haas führt die Studierenden in die Thematik ein.
Die Studierenden vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und von der Hochschule für Technik in Stuttgart werden gemeinsam unter Anleitung von Professorin Kerstin Gothe und Professor Philipp Dechow fünf Tage lang in Schiltach wohnen. In kleinen Gruppen  werden sie Schiltach mit Fotoapparat und Zeichenstift erkunden und möchten auch am Samstagvormittag Kunden beim Einkauf nach ihren Vorstellungen befragen. Sie finden es wichtig, mit den Schiltachern ins Gespräch kommen.

Vorstaedtle
 
Interessierte sind eingeladen, die Studierenden und Lehrenden am Sonntagnachmittag zwischen 16.00 und 17.00 Uhr in ihren Arbeitsräumen im Rathaus zu besuchen und ihnen über die Schulter zu schauen. („Blick in die Werkstatt“)
Am Montag, 5.11. um 18.00 Uhr werden die Ergebnisse des Workshops im Vortragssaal der Hansgrohe Aquademie im Raum Aquamax (Auestraße 9) allen Interessierten vorgestellt. Architekt Hardy Happle, der diesen Workshop mit angeregt hat, wird die Arbeiten als Gastkritiker kommentieren.
Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK