Blumenschmuck

Stadtnachricht

Gelebter Gemeinschaftssinn ...



 
Aufgrund des zurückgekehrten Sommers mit Temperaturen um die 30 Grad und der damit verbundenen Trockenheit ist die Pflege und das Spritzen des Schiltacher Blumenschmuckes von großer Wichtigkeit.
 
Immer wieder im Einsatz, und das auch an den Wochenenden, ist dabei der frühere städtische Mitarbeiter Kruno Ritteser mit seinem „Wasser-Mobil“. Er pflegt und wässert wo es nur geht, um den öffentlichen Blumenschmuck in seiner vollen Pracht zu erhalten.
 
Unzählig sind aber auch die vielen guten und treuen „Blumenpaten“, die in aller Stille Blumenschmuck bewässern und pflegen. Dafür sind wir mehr als dankbar.
 
Nicht zu vergessen allen Nachbarn, Freunden und Bekannten von Kranken und älteren Mitbürgern, die durch aktive Nachbarschaftshilfe zur Seite stehen und Mithelfen, wo Not am Mann ist.
 
Dank auch den vielen Besuchern des städtischen Friedhofes, die nicht nur ihre eigenen Gräber bewässern, sondern auch eine Kanne für diejenigen Grabstätten übrig haben, die nicht jeden Tag besucht werden können.
 
Darauf bin ich stolz und dankbar. Das ist gelebter Gemeinschaftssinn! Darüber freue ich mich ganz besonders.
 
Ihnen Allen gilt mein aufrichtiger Dank.
 
 
Mit herzlichen Grüßen

Ihr

Thomas Haas
Bürgermeister
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Schiltach

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach