Stadtnachricht

Flächen- und Waldbrandgefahr


Die Flächen- und Waldbrandgefahr ist deutlich gestiegen und wird aufgrund der anhaltenden Hitze stündlich zunehmen. Deshalb sind wir derzeit Alle gefordert, äußerste Vorsicht walten zu lassen, denn solche Brände werden überwiegend von Menschen verursacht und sei es nur durch Fahrlässigkeit. Natürliche Brandursachen wie z. B. Blitzschlag kommen nur selten vor.
Die Stadtverwaltung Schiltach bittet folgende Regeln dringend zu beachten:
 
listBullet Zünden Sie bitte auf Freiflächen, im Wald oder in einer Entfernung von weniger als 100 Metern zum Waldrand kein offenes Feuer an, auch keine Feuerzeuge oder Streichhölzer.
listBullet Werfen Sie bitte in diesem Bereich auch bitte keine brennenden oder glimmenden Sachen weg.
listBullet Denken Sie bitte daran, dass im Wald in der Zeit vom 1. März bis 31. Oktober grundsätzlich nicht geraucht werden darf.
listBullet Lassen Sie bitte keine Flaschen oder Scherben im Wald liegen. Durch den Brennglaseffekt kann auch dadurch ein Brand ausgelöst werden.
 
Sollten Sie einen Brand entdecken, so alarmieren Sie bitte sofort die Feuerwehr unter Notruf 112.
 
Geben Sie dabei bitte – wenn möglich –folgende Informationen weiter:
 
listBullet Wo genau brennt es?
listBullet Wie groß ist die Brandfläche?
listBullet Ist es ein Bodenfeuer oder brennen auch bereits die Wipfel der Bäume?
 
Damit ermöglichen Sie ein schnelles und gezieltes Vorgehen.
 
Helfen Sie mit, durch umsichtiges Verhalten und sorgsamen Umgang mit offenem Feuer Flächen- und Waldbrände zu vermeiden.
 
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Schiltach

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach