Stadtnachricht

Unerlaubte Abfallentsorgung im Außenbereich


Abfall-1

Da staunte Heinz Schwenk vom Deisenhof nicht schlecht: Nur 200 m von der Bundestraße entfernt in Richtung Unterstaigenbach fand er auf seinem Grundstück unmittelbar neben dem Kienbach eine größere Müllhalde vor. Unbekannte haben dort Sessel, Stoffreste, Kleidung, Papier und auch einen Hocker abgeladen und sich selbst überlassen. Die unliebsamen Zeitgenossen waren aber wohl auch andernorts auf Gemarkung Lehengericht unterwegs, um ihren Müll loszuwerden. So wurde beim Stammelbach ein Sofa im Wald gefunden, dessen sich der ehemalige Besitzer auf diese Art entledigen wollte.
 
Das Ärgerliche: Der Abfall muss nun auf Kosten des Steuerzahlers von der Fa. ALBA abgeholt werden, vom unappetitlichen Anblick der Umweltsünden einmal abgesehen. Außerdem ist der Grundstückseigentümer natürlich zu recht sauer, dass sein Areal für so eine „Schweinerei“ missbraucht wurde.
 
Passanten, die in letzter Zeit verdächtige Beobachtungen in diesen Bereichen gemacht haben, werden um Mithilfe bei der Ermittlung der Täter gebeten. Entsprechende Hinweise werden auf Wunsch gerne vertraulich behandelt. Bitte melden Sie Ihre Beobachtungen daher beim Bürgermeisteramt Schiltach, das gemeinsam mit der Polizei und dem Landratsamt Rottweil versuchen wird, die Verursacher ausfindig zu machen. Bei derartigen „wilden Müllablagerungen“ handelt es sich nämlich keineswegs nur um ein Kavaliersdelikt, sondern um ein Umweltvergehen, das streng geahndet wird.

Abfall-2
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Schiltach

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach