Kunsthandwerkermarkt-2017

Stadtnachricht

22. Kunsthandwerkermarkt in Schiltach
Hochwertiger Kunst-Markt und verkaufsoffener Sonntag locken ins Städtle


Am 30. April veranstaltet die Stadt Schiltach gemeinsam mit dem Gewerbeverein bereits zum 22. Mal einen Kunsthandwerkermarkt, der mit einem verkaufsoffenen Sonntag einhergeht. Marktmeister Klaus-U. Neeb hat wieder 85 Zusagen von Künstlern aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland erhalten. Diese freuen sich insbesondere über die Bedingung der Organisatoren, dass keine Handelsware zugelassen wird, sondern ausschließlich selbst hergestellte Kunstgegenstände angeboten werden dürfen. Dadurch ist ein hochwertiges Angebot gewährleistet, das sich in Künstlerkreisen längst herumgesprochen hat.
 
Neben dem eigentlichen Marktgeschehen wird in der historischen Fachwerkkulisse auch wieder ein großes Rahmenprogramm für Jung und Alt organisiert. So wird auf dem Marktplatz „Die kleine Country-Band“ zu hören sein. Das ursprünglich vorgesehene und in der Presse angekündigte Duo „What Two do“ musste leider kurzfristig absagen.  
 
In der Schramberger Straße entsteht eine „Verpflegungsmeile“, in welcher allerlei Köstlichkeiten von verschiedenen Dinneten bis zu Kässpätzle, heißer Wurst und leckeren Flammkuchen dazu einladen, die Küche zu Hause kalt zu lassen. Auch die örtliche Gastronomie und die Narrenzunft in ihrer Zunftstube stellen sich auf den erwarteten Besucherandrang ein, so dass für jeden Geschmack etwas zu finden sein wird.
 
Alles in allem wurde wieder ein stattliches Paket geschnürt, das im Verbund mit dem verkaufsoffenen Sonntag der Schiltacher Fachgeschäfte einen unterhaltsamen und erlebnisreichen Tag im Flößer-Städtle verspricht.
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Schiltach

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach