Stadtnachricht

In diesem Jahr kein Maibaum auf dem Marktplatz


Die Schiltacher Feuerwehr wird in diesem Jahr keinen Maibaum auf dem Marktplatz errichten. Der Grund dafür: Am 30. April ist Kunsthandwerkermarkt im Städtle, weshalb das Maibaumstellen auf dem Marktplatz und auch schon das Anliefern des mächtigen Baumes wegen der Aufbauten nicht möglich sind. Kommandant Harry Hoffmann bittet um Verständnis für diese Entscheidung, jedoch handelt es sich um ein nicht ganz ungefährliches Unterfangen, weshalb jedes unnötige Risiko vermieden werden soll.
 
Insgesamt hat landesweit ein Umdenken beim Errichten von Maibäumen stattgefunden, nachdem es vor geraumer Zeit in einer Rottweiler Kreisgemeinde zu einem schlimmen Unfall gekommen ist, in dessen Folge sich sogar die Staatsanwaltschaft einschaltete und nach einem Schuldigen suchte, der die strafrechtliche Verantwortung übernehmen sollte. Zwar arbeitet die Schiltacher Wehr nicht mit so genannten „Schwalben“, um den Baum aufzurichten, wie im Falle des Unfalles. Jedoch bleibt auch mit professionellerer Ausrüstung wie einer Seilwinde stets ein Restrisiko, das gut abgewogen werden muss.
 
„Im kommenden Jahr werden wir die alte Tradition aber wieder durchführen“, versichert Kommandant Hoffmann. Dann fällt der 30. April auf den Montag nach dem Markt, an dem die Marktstände abends bereits wieder abgebaut sind.
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Schiltach

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach