Mundart Buch

Stadtnachricht

Neuer Band zur Geschichte Schiltachs erschienen
Dr. Helmut Horn beschäftigt sich mit „Schiltacher Mundart“


Dialekte bieten Heimatgefühl. Dort, wo man genauso redet wie man selbst, fühlen sich viele Menschen besonders wohl. Der Schiltacher Mediziner und Heimatforscher Dr. Helmut Horn hat in zwanzigjähriger Arbeit die Besonderheiten der Schiltacher Sprache gesammelt. Das Ergebnis ist jetzt als 8. Band in der Reihe „Beiträge zur Geschichte der Stadt Schiltach“ erschienen:
 
„Die Schiltacher Mundart. Wie d Schildacher schwezed“
 
Das Buch erhalten Sie ab sofort zum Preis von 8,90 EUR in:
Unserem Online Shop
Bürgerinfo im Rathaus Schiltach
Museum am Markt
Schüttesäge-Museum
 
Dr. Helmut Horn begibt sich in seinem Buch tief hinein in die Erforschung der heimatlichen Sprache. So lernt der Leser die sprachgeschichtliche Entwicklung kennen, findet Sprachunterschiede selbst zwischen Schiltach und Lehengericht; er wird aber ebenso in die Grammatik des hiesigen Dialekts sachkundig und zugleich verständlich eingeführt.
Doch auch die praktische Anwendung kommt nicht zu kurz. Der Leser erfährt u.a., wie er andere richtig mundartlich begrüßt oder wie er korrekt auf Schiltacherisch seinem Arzt seine Beschwerden schildert. Wichtige weitere Bestandteile des Bands sind in Mundart verfasste Heimatgeschichten sowie ein ausführliches Schiltacher Wörterbuch. Der Band vermittelt ein wertvolles Stück Schiltacher Heimatgeschichte.
 
So begreift Dr. Helmut Horn seinen Band auch als Aufforderung, Mut zur Verwendung des eigenen Dialekts aufzubringen. Der Verzicht auf den eigenen Dialekt bedeutet auch den Verzicht auf eigene Ausdrucksstärke.
Tauchen Sie ein mit dem Band in die Schiltacher Geschichte oder verschenken Sie doch einfach ein Stück unverwechselbares Schiltach an Freunde und Bekannte.
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Schiltach

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach