Stadtnachricht

Instandsetzungsmaßnahmen an Stützmauern des Friedhofs


Friedhofsmauer Web

Teilbereiche der oberen und unteren Mauer des städtischen Friedhofes in Schiltach sind schadhaft und bedürfen der Instandsetzung. Diese hat der Gemeinderat der Stadt Schiltach bereits schon vor längere Zeit beschlossen.

Die notwendigen Arbeiten wurden vom  Stadtbauamt der Stadt Schiltach und dem beauftragten Fachbüro  Hermann Rothenhöfer, Karlsruhe, ausgeschrieben. Der Auftrag wurde vom Gemeinderat in einer der letzten Sitzungen an die Fachfirma R. Lach, Winden, vergeben.

Der Beginn der Arbeiten ist nun am Montag, 6. Oktober 2014, vorgesehen. Bei der Durchführung sollen neben Arbeitsgerüsten direkt an den Mauern auch Schutzgerüste für die hier angrenzenden Grabstellen aufgestellt werden.
Vorgesehen ist dann zunächst die Reinigung der Mauerwerksflächen bevor eine maschinelle Neuverfugung im Hochdruckspritzverfahren erfolgt. Daneben werden horizontale bzw. geneigte Bohrungen für die Stabilisierung und Verfestigung der Mauern hergestellt.

Zudem werden die Abdeckplatten aufgenommen, gereinigt und wieder versetzt.
Im Vorfeld ist der natürliche Bewuchs und insbesondere auch das Efeu, das mit für Schäden an den Mauern verantwortlich ist, von den Mitarbeitern des städtischen Bauhofes  entfernt worden.
 
Nach der Sanierung und Instandsetzung sollte die Mauer gerade von Efeubewuchs frei gehalten werden.
 
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Schiltach

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach