Stadtnachricht

Evelyne Schinle bei Schulentlassfeier verabschiedet


Evelyne Schinle hat in Kooperation mit der Nachbarschaftshauptschule Schiltach/Schenkenzell und im Zusammenwirken mit den Schulträgergemeinden Schiltach und Schenkenzell seit über 15 Jahren in freiwillig-selbstlosen Einsatz förderungsbedürftige Schülerinnen und Schüler der Schule betreut und begleitet. Darunter waren anfangs die Aussiedlerkinder, die insbesondere zur Integration in die altersgemäße Regelklasse sprachliche Förderung benötigten. Aber auch weitere Schulbereiche wurden von Evelyne Schinle berücksichtigt.

Überdies übernahm sie für "ihre Schüler" oftmals hilfreiche Behördengänge, erfolgreiche Ausbildildungsstellen-Vermittlungen und weitere Hilfsmaßnahmen. Aus persönlichen Gründen beendet sie nun mit Ablauf des Schuljahres auf eigenen Wunsch diese Tätigkeit. Dies gab Rektorin Edeltraud Bliß bei der jüngsten Schulentlassfeier am Donnerstag bekannt.

"Das Ausscheiden von Evelyne Schinle bedauern wir sehr, aber wir respektieren ihre Entscheidung", bekundete die Schulleiterin, als sie das Wirken von Evelyne Schinle würdigte und ihr im Namen von Schule, Schulträger und Eltern mit einem Präsent Dank sagte. Ihre Arbeit sei eine wichtige Unterstützung für Schüler, Lehrer und Schule gewesen. Die von ihr betreuten Schüler hätten größtenteils eine respektabkle und gute Entwicklung genommen. Lehrer, Eltern, Schüler und Gäste bedachten das Wirken von Evelyne Schinle mit langem Applaus. In ihrer bescheidenen Art verabschiedete sie sich mit dem kurzen Satz: "Die Arbeit hat mir Spaß gemacht".

Foto: Rombach

Abschied-Schinle_Web
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Schiltach

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach