Stadtnachricht

Einladung zur Bürgerinformationsveranstaltung "Energetische Stadtsanierung"


Die Stadt Schiltach ist bereits seit vielen Jahren im Bereich des Klimaschutzes aktiv und beschäftigt sich fortwährend mit der Frage, wie der Energieverbrauch im öffentlichen und privaten Bereich reduziert und damit der Klimaschutz vorangebracht werden kann. Um weitere Möglichkeiten der CO2-Minderung zu prüfen, nimmt die Stadt Schiltach an dem Förderprogramm 432 der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) „Energetische Stadtsanierung“ teil.
Im Rahmen des Programms soll unter anderem geprüft werden, ob und unter welchen Voraussetzungen ein Nahwärmenetz im Bereich der denkmalgeschützten Altstadt realisiert werden kann. Darüber hinaus sollen Maßnahmen herausgearbeitet werden, die einen relevanten Beitrag zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes leisten können (Wärmedämmung, Erneuerung der Heizanlagen etc.).
Das Projekt wird von der LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH (KE), die auch die Sanierungsmaßnahmen im Stadtkern betreut, und der Badenova AG, die erst kürzlich die Energiepotenzialstudie für die Gesamtstadt erstellt hat, begleitet.
 
Es ist unbestritten, dass die Energiewende nur durch eine gemeinsame Kraftanstrengung von Bund, Länder, Gemeinden, Versorgungsunternehmen und den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort erreicht werden kann. Die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an diesem Prozess ist deshalb außerordentlich wichtig.
 
Das Projekt „Energetische Stadtsanierung Schiltach“ wird aus diesem Grund

                                am Freitag, 5. September 2014 um 19.00 Uhr

in der „Friedrich-Grohe-Halle“ in Schiltach ausführlich vorgestellt.
 
Bei der Veranstaltung werden das Förderprogramm, die Projektstruktur, die Zwischenergebnisse, die Überlegungen zur Nahwärmeversorgung präsentiert und das energetische Sanierungspotenzial am Beispiel von ortsspezifischen Gebäudetypen erläutert. Im Anschluss an diese Informationen besteht die Gelegenheit, die Zwischenergebnisse zu diskutieren.
Im Ergebnis wird ein Maßnahmenkatalog als stimmiges Gesamtkonzept für die städtebauliche Erneuerung und energetische Stadtsanierung des gesamten Quartiers vorgelegt. Bei entsprechender Resonanz kann die sich anschließende Umsetzung für drei Jahre durch einen geförderten Sanierungsmanager begleitet werden.
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Schiltach

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach