Stadtnachricht

Kommunalwahl-Stimmzettel werden in den nächsten Tagen zugestellt


Kumulieren, Panaschieren, unveränderte Stimmzettel abgeben…. Das Baden-Württembergische Wahlrecht kennt zahlreiche Besonderheiten, die es dem Wähler nicht unbedingt einfacher machen, seinen Wählerwillen fehlerlos zu erklären. Das Kommunalwahlrecht sieht daher vor, dass die Wahlberechtigten die Stimmzettel für die Kreistags-, Gemeinderats- und Ortschaftsratswahl mit einem erklärenden Merkblatt rechtzeitig vor dem Wahltag nach Hause geschickt bekommen. Dort kann man sich dann in Ruhe informieren und auch schon die Stimmzettel ausfüllen. Diese werden dann am Wahlsonntag mit ins Wahllokal gebracht, wo man sie lediglich noch in einen der bereitliegenden Stimmzettelumschläge stecken und in die Wahlurne einwerfen muss. Die Stimmzettel für die Europawahl werden dagegen nicht vorab zugestellt, sondern erst im Wahllokal ausgegeben.

In Schiltach und Lehengericht werden die Stimmzettel und Merkblätter für die Kommunalwahl in den nächsten Tagen auf dem Postweg zugestellt. Bitte beachten Sie hierbei, dass es sich nicht um die Briefwahlunterlagen handelt! Um von der Briefwahlmöglichkeit Gebrauch machen zu können, benötigen Sie darüber hinaus noch einen Wahlschein und die Stimmzettelumschläge für die jeweilige Wahl. Beides können Sie unter Angabe Ihrer Daten, die sich auf der ebenfalls bereits zugestellten Wahlbenachrichtigung befinden, bei unserer BürgerInfo im Rathaus, Markplatz 6, beantragen. Noch einfacher geht es online.
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Schiltach

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach