Stadtnachricht

Ex-Soldat Johannes Clair spricht über Afghanistan-Einsatz


Ex-Bundeswehr-Soldat Johannes Clair spricht in Schiltach über seinen Afghanistan-Einsatz
Lesung am 11.03.2014 im „Treffpunkt“ Schiltach


Johannes Clair „Vier Tage im November. Mein Kampfeinsatz in Afghanistan“ ist ein schonungslos offener Bericht über die Erlebnisse junger Bundeswehr-Soldaten im Auslandseinsatz. Verfasst hat das sehr persönlich geschriebene mitreißende Buch der frühere Bundeswehr-Soldat Johannes Clair (Jg. 1985). Clair meldete sich freiwillig und diente 2010 für sieben Monate in Afghanistan. Der Ullstein-Verlag schreibt über das Buch: „,Im Westen nichts Neues’ für das 21. Jahrhundert.“ Am 11. März berichtet Clair über seine Erlebnisse im „Treffpunkt“, Schiltach.

Seit 2002 dienen Tausende Kilometer von der Heimat entfernt deutsche Soldaten im Auftrag der Vereinten Nationen aufgrund eines Mandats des Deutschen Bundestags in Afghanistan. Johannes Clair beschreibt aus der Sicht normaler Soldaten den täglichen Kampf gegen den Terrorismus und die Kontaktaufnahme mit der Zivilbevölkerung. Themen sind auch die schwierige Situation für die Angehörigen daheim und die Ängste der Soldaten im Krieg.

Johannes Clairs Buch stand über viele Wochen in der Spiegel-Bestsellerliste. Der 2. Vorsitzende des Bundes Deutscher Veteranen sagt selbst: „Ich will keine Meinung ändern, aber das Verständnis der Menschen schärfen.“

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 11. März 2014 um 19.30 Uhr im „Treffpunkt“ Schiltach, Bachstraße 36, statt.

Eintritt frei! Keine Voranmeldung notwendig!
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Schiltach

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach