Logo Schiltach

Gemeinderatsbericht vom 19. Dezember 2007

Traditionell begrüßte Bürgermeister Thomas Haas zur Jahresabschluss-Sitzung neben dem Gemeinderat auch die Mitglieder des Ortschaftsrates Lehengericht.

1. Kurzbericht über das Ergebnis der letzten öffentlichen und nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung

Bürgermeister Thomas Haas berichtete vom Ergebnis der letzten öffentlichen und nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung und teilte mit, was seither hinsichtlich der gefassten Beschlüsse veranlasst worden ist.

2. Bausachen

Es lag nur eine Bausache vor, über die es zu entscheiden galt: Bauantrag auf Anbau einer Dachgaube am Gebäude Schenkenzeller Straße 115 in Schiltach, Flst. 2224.

Nach Einsichtnahme der Pläne und Erläuterung durch die Verwaltung wurde das gemeindliche Einvernehmen erteilt.

3. Annahme von Spenden

Im Verlauf des Jahres gingen verschiedene Spenden bei der Stadt ein, die der Feuerwehr zugute kommen sollen. Der Gemeinderat beschloss deren Annahme einstimmig.

4. Anfragen, Verschiedenes

Bei diesem Tagesordnungspunkt wurden Anfragen an die Verwaltung gerichtet und verschiedene Bekanntgaben gemacht.

Bürgermeister Thomas Haas nahm ihn außerdem zum Anlass, sich bei den Mitgliedern von Gemeinde- und Ortschaftsrat herzlich für die gute Zusammenarbeit im ablaufenden Jahr zu bedanken. Zwischenzeitlich sei schon das sechste Amtsjahr für ihn angebrochen und gemeinsam habe man wieder sehr viel bewegt. Rückblickend könne gesagt werden, dass keine extrem spektakulären Maßnahmen anstanden, jedoch wurde erneut das Gesamt-Angebot für die Schiltacherinnen und Schiltacher deutlich verbessert, was einen ernormen Verwaltungsaufwand erforderte. Für verschiedene, bedeutende Maßnahmen Dritter wurde der Boden bereitet und nicht nur im Stadtgebiet, sondern auch im Ortsteil Lehengericht wurden viele Aufgaben geschultert. Alles sei „sehr geräuschlos über die Bühne gegangen“, was für ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen den Gremien und der Verwaltung spreche. Dies sein keineswegs selbstverständlich und spreche für den respektvollen Umgang miteinander. Stets seien die Diskussionen sehr sachorientiert geführt worden.

Einen besonderen Dank richtete das Stadtoberhaupt an Ortsvorsteher Thomas Kipp, der sich besonders stark engagierte und den Bürgermeister äußerst wirkungsvoll entlaste.

Weitere Dankesworte galten dem Vertreter der Presse und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung für das loyale Miteinander. „Die Arbeit geht uns gewiss nicht aus, wir haben für 2008 wieder ein beachtliches Bündel geschnürt“ schloss der Bürgermeister seine Dankesrede und wünschte allen Anwesenden ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.

Auch Bürgermeisterstellvertreter Gerhard Blust ergriff das Wort für einen kurzen Dank im Namen von Gemeinde- und Ortschaftsrat an den Bürgermeister und seine Verwaltung und betonte ebenfalls das hervorragende Klima innerhalb der Gremien.

Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach