• Badende Schöne
  • Axor Ausstellung
  • Pharo-Ausstellung
  • Ein Bad im Mittelalter
  • Hansgrohe Hydrotechnicum
  • Seminar bei Hansgrohe
  • Führung in der Aquademie
  • Hansgrohe Brausenbrunnen

Premiere für Aquademie am Hans-Tag

Feiern mit Hansgrohe rund um das neue Besucher- und Erlebniszentrum

Die Hansgrohe-Aquademie

Zur Feier des Hans-Tags lädt der Sanitärspezialist Hansgrohe (www.hansgrohe.com) am Samstag, 16. Juni 2007, ab 14 Uhr, nach Schiltach. Für die neue Hansgrohe Aquademie ist der Hans-Tag eine Premiere und eine ideale Gelegenheit, sich mit einem bunten Programm als Kompetenz- und Erlebniszentrum rund um die Themen Bad und Wasser der Öffentlichkeit vorzustellen. Aus dem ehemaligen Industriebau, in dem vorher Wareneingang und Rohrgrundfertigung untergebracht waren, ist in nur einem Jahr Bauzeit ein attraktives, 4.500 Quadratmeter großes Besucherzentrum entstanden mit modernen Seminar- und Ausstellungsräumen, dem Restaurant „Chez Hans“ und dem Badgeschichte-Museum „Wasser - Bad - Design“.

Zeitreise durch die Badgeschichte

Einen Einblick in das vielfältige Seminarangebot geben am Hans-Tag 30minütige Miniseminare, in denen Experten Wissenswertes zu den Themen „Wasser sparen“, „Design und Materialien im modernen Bad“ und „Wohlfühlen im Bad“ vermitteln. In stündlichen Museumsführungen brechen die Besucher zu einer spannenden Zeitreise durch 700 Jahre Badgeschichte auf. Parallel zur Entwicklung der Hansgrohe AG vom Dreimannbetrieb im Gründungsjahr 1901 zum international vertretenen Sanitärspezialisten mit mehr als 3.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist auch der Fundus an historischen Exponaten zu einer beeindruckenden Sammlung angewachsen. Der Weg führt von der mittelalterlichen Badestube über die pompösen, historischen Kupferbadewannen aus dem 19. Jahrhundert bis hin zum schrill bunten Bad der 1970er Jahre. Neben der historischen Bädersammlung zeigt Hansgrohe auch Produktinnovationen und Zukunftsvisionen: Bäder zum Anschauen und zum Anfassen, Bäder, die inspirieren und Lust machen, sich mit dem Thema zu befassen und vielleicht auch die Gestaltung des heimischen Badezimmers zu überdenken.

Feiern Sie mit Hans

Gäste sind immer willkommen

In und um das Besucherzentrum bringen eine Beach-Party am Kinzigstrand, Live-Musik, attraktive Gewinnspiele, eine Modenschau und eine Kinderspielstraße große und kleine Gäste in Stimmung. Für das leibliche Wohl sorgen die örtlichen Vereine.
Auch vor und nach dem Hans-Tag stehen die Hansgrohe Aquademie und das Badmuseum allen Besucherinnen und Besuchern offen. Kundenfreundliche Öffnungszeiten - sieben Tage in der Woche, werktags bis 19 Uhr - und die zentrale Lage im idyllischen Schiltacher Ortskern tragen zur Attraktivität des Besucherzentrums bei. Zudem fährt stündlich die Kinzigtalbahn in beide Richtungen direkt an den Bahnhof Schiltach Mitte, der nur fünf Gehminuten von der Hansgrohe Aquademie entfernt liegt. Eine gute Empfehlung auch für den Hans-Tag: statt Autofahrt und Parkplatzsuche lieber den Zug nehmen und entspannt die Aussicht auf die Landschaft genießen.

Hansgrohe Aquademie Auestraße 5-9
77761 Schiltach

Hans-Tag: 16. Juni 2007, Festbeginn 14 Uhr

Öffnungszeiten Montag – Freitag: 7:30 – 19:00 Uhr
Samstag: 8:00 – 18:00 Uhr
Sonn- und Feiertage: 11:00 – 17:00 Uhr

Der Eintritt ist frei.
Zugverbindungen unter www.efa-bw.de


Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK