Logo Land der Ideen

Hansgrohe Aquademie

Nähere Infos zur Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ finden Sie im Internet unter www.land-der-ideen.de.

In der Hansgrohe Aquademie wird Zukunft gemacht

Hansgrohe AG ist Gewinnerin im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ – Deutsche Bank übergibt Ehrentafel und Urkunde des Bundespräsidenten

Die Hansgrohe Aquademie, das neue Kunden-, Ausstellungs- und Schulungszentrums der Hansgrohe AG in Schiltach, ist Gewinnerin im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“. Für den weltweit tätigen Armaturen- und Brausenspezialisten nahm heute ihr stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Finanzvorstand Siegfried Gänßlen die Auszeichnung entgegen. Sie wird im Rahmen der Standortinitiative „Land der Ideen“, die die Bundesregierung und die deutsche Wirtschaft ins Leben gerufen haben, seit 2006 vergeben. Als Vertreter des Projektpartners Deutsche Bank übergab Thomas Keller, Leiter des Firmenkundengeschäfts der Deutschen Bank Region Baden und Schweiz, eine von Bundespräsident Horst Köhler, Schirmherr des Wettbewerbs, unterzeichnete Urkunde und die Ehrentafel „Ausgewählter Ort 2007“. „Die Hansgrohe Aquademie ist Wasserwelt und Fortbildungszentrum zugleich. Über 25.000 Fachleute bilden sich hier jährlich weiter und erleben, dass Bäder mehr sein können als Sanitärräume: Erlebniswelten und Wohlfühlzonen. In der Hansgrohe Aquademie verbinden sich Leistungskraft und Herz. Das hat Vorbildcharakter“, begründete Thomas Keller die Auszeichnung. 

„Wir freuen uns“, so Siegfried Gänßlen, „dass unser Kompetenzzentrum rund um die Themen Wasser und Bad als herausragendes Beispiel für die Kreativität, die Innovationskraft und damit für die Zukunftsfähigkeit des Standorts Deutschland ausgewählt wurde. Das ist eine große Ehre für uns und alle Beschäftigten, aber auch Anerkennung dessen, was wir hier am Standort Deutschland leisten.“ In der Tat gilt die Hansgrohe AG mit ihren zahlreichen Erfindungen und Neuerungen von der Duschstange über die AIR-Technologie bis zu Wasserrecyclinganlagen als einer der Innovationsführer und Vorreiter der internationalen Sanitärbranche. Auch im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ hatte das familiengeführte Unternehmen aus dem Schwarzwald mit der Hansgrohe Aquademie die „Nase vorn“ und wurde von einer unabhängigen Jury aus bundesweit über 1.500 Bewerbern ausgewählt.  

Die Deutsche Bank engagiert sich als exklusiver Partner des Wettbewerbs „365 Orte im Land der Ideen“ bereits zum zweiten Mal an der Seite der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“. „Als Deutsche Bank haben wir starke Wurzeln in Deutschland. Unsere besondere Stärke – gerade auch im globalen Wettbewerb – hat ihr Fundament hier vor Ort. Wir wissen um die innovative Kraft in unserem Land. Deswegen wollen als Bank der Ideen im Land der Ideen einen aktiven Beitrag dazu leisten, Ideenvielfalt und Zukunft in Deutschland erlebbar zu machen“, erläutert Thomas Keller das Engagement der Deutschen Bank.

Jeder „Ausgewählte Ort 2007“ wird sich an einem Tag des Jahres mit einer eigenen Veranstaltung präsentieren. Die Hansgrohe Aquademie wird dies am 28. Juli 2007 tun und dabei das Thema „Wasser“ in den Mittelpunkt rücken. Schließlich – so Siegfried Gänßlen – ist „Wasser unsere große Leidenschaft, an der wir die Menschen teilhaben lassen wollen.“

Siegfried Gänßlen und Thomas Keller


Kontakt

  • Stadtverwaltung
  • Marktplatz 6
  • 77761 Schiltach